Wüstenschiff • Thema anzeigen - Überfallgefahr in Niger

Überfallgefahr in Niger

Aktuelle Sicherheitshinweise und Reisewarnungen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Überfallgefahr in Niger

Beitragvon Angelika Baumann » 22.08.2006 19:46

Aktuelle Änderung: siehe unten stehende Anwort
Zuletzt geändert von Angelika Baumann am 04.11.2006 10:47, insgesamt 2-mal geändert.
Angelika Baumann
 
Beiträge: 270
Registriert: 31.07.2005 20:48
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Angelika Baumann » 23.08.2006 20:37

Die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für den Niger wurden heute (23.08.) durch folgenden Absatz ergänzt:

"Von Reisen in die Gebiete östlich des 13. Längengrades sowie in die Region zwischen Bilma im Norden, dem Massif de Termit im Westen und Nguigmi im Süden wird abgeraten."

Siehe auch: http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... weise.html
Angelika Baumann
 
Beiträge: 270
Registriert: 31.07.2005 20:48
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Birgitt » 09.02.2007 08:40

Neue Unruhen im Norden Nigers - weitere Info :arrow: hier und auch :arrow: hier

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 23665
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 16.11.2009 17:16

Die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für den Niger wurden heute (16.11.) durch folgenden Absatz ergänzt:

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Risiko, Opfer einer Entführung zu werden, auch im Rest des Landes hoch ist. Zuletzt scheiterte im November 2009 die Entführung von vier westlichen Ausländern in der Stadt Tahoua.


http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... weise.html

der kpl. Text des AA folgt später in dieser Rubrik im eigenen Thread!

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 23665
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland


Zurück zu Sicherheitshinweise/ Gefahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast