Wüstenschiff • Thema anzeigen - Afrikafahrer auf Abwegen - Fukushima dai ichi

  • Werbung/Videos/Infos

Afrikafahrer auf Abwegen - Fukushima dai ichi

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen: Reiseberichte zum Informieren und Träumen, fotografisch dokumentiert. In diesem Forum findet ihr Reiseberichte als "Fotostreckenführer" zu interessanten Reisewegen.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Afrikafahrer auf Abwegen - Fukushima dai ichi

Beitragvon ferdi » 08.08.2017 09:58

Hallo Wüstenschiffende,

nicht um Euer Wohlbefinden zu untergraben, nur als reine Info - kurz meine Eindrücke aus dem Katastrophengebiet:

Die Gegend um Fukushima dai ichi ist gruselig - schlimmer, als ich es mir vorstellte.
Ich dachte, die Japaner sind so stolz darauf, die Katastrophe irgend wie im Griff zu haben und dann zumindest die offensichtlichen Schäden zu beheben oder zu kaschieren:
Die Orte, die ich befahren habe, gleichen dem Standbild vom Februar 2011 - das Grünzeug wächst, die Vögel trillern, die Zikaden zirpern und sonst absolute Ruhe.
Den verseuchten Boden stellen sie ans Meer, in der Hoffnung, der nächste Tzunami möge den weg bringen - oder in Waldgebiete, die eh schon so verstrahlt sind, dass die jetztige Generation sicher nicht dahin zurück gehen kann. Die Flüchtlingslager der Evakuierten haben den Standard der Flüchtlingslager in Deutschland (für Syrer z.B.) - nur der Parkplatz davor ist in Japan größer, denn teilweise konnten die Leidtragenden ihr Auto mitnehmen.

Ein paar Videos und Bilder im Internet:
https://www.dropbox.com/sh/w0k188gluux8 ... bJUCa?dl=0

Ihr könnt aber auch bei "google maps" unter "Fukushima dai ichi" in den "streetview" Modus wechseln und Euch ein eigenes "gegoogeltes" Bild machen.

Hat das was mit uns hier zu tun? So weit weg! War da was? Ist da noch was?

phpBB [video]

https://www.youtube.com/watch?v=RRold92Syr0

nach Eva Stegen, Kultujoker August 2017, Seite 31
http://www.kulturjoker.de/aktuelle-ausgabe

oder Shoja Etemad, Iraner
http://www.zeit.de/1980/08/unbequeme-ta ... ettansicht

Unbequeme Tatsachen werden verschwiegen ZEIT ONLINE.pdf


Strahlende Grüße
Ferdi

P.S.: Der "Zeit"-link führt zu Schwachsinn, deshalb, unter Umgehung jedweden Copyrights, den Artikel als .pdf angefügt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ferdi
 
Beiträge: 676
Registriert: 13.12.2005 16:46
Wohnort: Freiburg im Breisgau



Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste