Wüstenschiff • Thema anzeigen - Armenien - Annäherung an Türkei

  • Werbung/Videos/Infos

Armenien - Annäherung an Türkei

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Birgitt » 10.10.2009 11:53

Abkommen zwischen Armenien und Türkei
Skepsis in Armenien über Annäherung an die Türkei

10.10.2009 - tagesschau

Die verfeindeten Nachbarn Armenien und die Türkei gehen aufeinander zu und wollen ein historisches Abkommen unterzeichnen: Darin werden die Aufnahme diplomatischer Beziehungen als auch die Öffnung der Grenzen vereinbart. Doch viele Armenier sind skeptisch. Sie befürchten den Ausverkauf ihrer nationalen Interessen ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 10.10.2009 20:49

Grenzöffnung und diplomatische Beziehungen
Türkei und Armenien schließen Abkommen

10.10.2009 - tagesschau

Die Türkei und Armenien haben ein historisches Abkommen zur Normalisierung ihrer Beziehungen geschlossen. Die Außenminister beider Länder setzten ihre Unterschriften in Zürich unter die Verträge, die nach jahrzehntelangem Konflikt eine diplomatische Annäherung besiegeln sollen. Das von der Schweiz vermittelte Dokument besteht aus zwei Verträgen, die die Aufnahme diplomatischer Beziehungen und die Wiedereröffnung der Grenze zwischen beiden Ländern vorsehen ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 11.10.2009 15:32

Widerstand gegen armenisch-türkisches Abkommen angekündigt
Viele Hindernisse auf dem Weg zur Versöhnung

11.10.2009 - tagesschau

Die internationale Erleichterung über die armenische-türkische Annäherung könnte voreilig sein. Denn in beiden Staaten formiert sich Widerstand. Während in Armenien die Historiker-Kommission kritisiert wird, spielt in der Türkei der ungelöste Konflikt um Berg-Karabach die Hauptrolle ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 12.10.2009 20:28

ANALYSE
Eine neue Ära für die Türkei und Armenien

12.10.2009 - Berliner Zeitung

Noch ist nicht absehbar, ob das Parlament in der Türkei und das in Armenien das Protokoll wirklich ratifizieren, das die Außenminister beider Länder am Samstag unterzeichnet haben. Doch sollten die Premierminister Recep T. Erdogan in Ankara und Schersch Sarkisian in Eriwan das Protokoll durchsetzen, dann kann im Kaukasus und auf dem Balkan, im Nahen Osten und auf Zypern eine neue Ära anbrechen ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 18.10.2009 12:56

Annäherung zwischen der Türkei und Armenien
Ungewissheit bis zuletzt

15.10.2009 - Qantara / FAZ

Die Annäherung Armeniens und der Türkei gestaltet sich schwierig. Die kürzliche Unterzeichnung der Vereinbarung über die Aufnahme diplomatischer Beziehungen wäre fast gescheitert ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon schu achbar ? » 06.05.2010 16:21

Passend zum Thema eine Gruppe türkischer Nationalisten vor 2 Wochen in den USA. Und zwar am Gedenktag der Armenier an den Völkermord an ihren Vorfahren in der Türkei.

Sieht aus wie ein MuKu Strassenfest, fröhlich u. laut.
Was tun diese Leute da ?
Sie feiern.
Was feiern sie ?
Sie feiern den Völkermord u. machen sich über die Armenier lustig.
Ein Mann hält ein Schild mit der Aufschrift " Armenische Mädchen mögen türkische Männer"

Ich stelle mir gerade vor am Shoagedenktag in Deutschland würden Gruppen v. Deutschen in den USA feiern und Schilder hochheben " Judenmädchen mögen deutsche Jungs"

Dieses Video ist so absurd, dass ich es erst nicht glauben konnte.
Erst recht nicht, dass der türkische Konsul/Botschafter diese Idioten danach zur Stärkung in die türkische Vertretung einlud.

[youtube2]http://www.youtube.com/watch?v=LNfpYNeSyfE[/youtube2]


.
schu achbar ?
 

Beitragvon Birgitt » 03.05.2011 20:24

Schwierige Suche nach armenischen Spuren
03.05.2011 - tagesschau

Der Massenmord an den Armeniern im Ersten Weltkrieg ist in der Türkei immer noch das Tabu-Thema schlechthin, nach erster vorsichtiger Annäherung stockt der Versöhnungsprozess. Michael Schramm hat sich auf Spurensuche begeben. Im letzten Armenierdorf der Türkei traf er einen der letzten Überlebenden ... mehr mit Video

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Die Armenierfrage in der Türkei von Sibylle Thelen

Beitragvon Birgitt » 18.05.2011 22:45

Die Armenierfrage in der Türkei

von Sibylle Thelen

Seiten: 94
Auflage: Mai 2011

Für 4,50 € zu beziehen bei :arrow: Bundeszentrale für politische Bildung


Die Auseinandersetzung um die Vertreibung und Ermordung der armenischen Bevölkerung im Ersten Weltkrieg beschäftigt die türkische Vergangenheitspolitik. In jüngster Zeit ist ein Prozess in Gang gekommen, in dem es zunächst um die Akzeptanz der Befindlichkeiten in Armenien und der Türkei geht und in dessen Verlauf eine Annäherung denkbar erscheint.

Auf dem Weg in die Zukunft, so die Autorin, seien alle Demokratien, also auch die Türkei, mit der Frage konfrontiert, wie sie mit ihrer Vergangenheit umgehen. Wenn Geschichte nicht nur verkündet, sondern auch von Menschen verstanden und akzeptiert werde, könnten auch ihre leidvollen und schuldbehafteten Elemente einen Platz im kollektiven Selbstverständnis erhalten.



Bild


Gruß Bild
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Alexander » 25.04.2015 12:41

Zum hundertsten Jahrestag des Genozid an den Armeniern durch die Türkei, hat der Papst und einige Länder den Völkermord verurteilt. Die Türkei reagiert verärgert und von Annäherung kann noch keine Rede sein.

Völkermord an Armeniern: 100 Jahre und kein Vergessen

Armenien gedenkt am Freitag der Massaker an 1,5 Millionen seiner Landsleute. Die Türkei weigert sich, die Verbrechen aus den Jahren 1915 bis 1917 anzuerkennen mehr...

Türkei empört über Gaucks Völkermord-Aussage
Die Türkei manövriert sich selbst ins Abseits
Wegen Völkermord-Debatte: Türkei zieht Botschafter aus Österreich ab

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Alexander » 24.04.2016 08:00

Völkermord an Armeniern: Gefangen in der Opferrolle

Der Völkermord an den Armeniern jährt sich zum 101. Mal. Noch immer drücken sich internationale Akteure davor - auch Kanzlerin Merkel - dies gegenüber der Türkei eindeutig zu benennen. Gerade Deutschland müsste hier Klartext reden.

Jetzt ist es 101 Jahre her, dass ihre Familien von den Türken auf den langen Todesmarsch in die Wüste geschickt oder gleich ermordet wurden. Zu Hunderttausenden, vielleicht waren es sogar 1,5 Millionen, wurden die Armenier im Osmanischen Reich vernichtet. Ein Verbrechen, wie es die Welt bis dahin noch nicht gesehen hatte, und weil sie es auch nicht sehen wollte, diente es als Blaupause für ein noch viel größeres Verbrechen 25 Jahre später. Es wurde anfangs sogar derselbe Name verwendet: Holocaust. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Alexander » 15.05.2016 19:19

Türken schäumen vor Wut: Bundestag will Völkermord an Armeniern verurteilen

Die Türkei schäumt vor Wut, Deutschland zeigt sich jedoch unbeeindruckt. Am 2. Juni will der deutsche Bundestag den Völkermord an den Armeniern durch das Osmanische Reich offiziell verurteilen. Man lasse sich von der Türkei nicht erpressen, hieß es von deutschen Politikern, die den türkischen Staatspräsidenten als "Despoten" bezeichneten. Die Türkei legte Protest gegen die Verurteilung ein. mehr...

Ich bin gespannt, ob es wirklich zur Verurteilung des Genozids kommt. Die deutsch/türkischen Beziehungen sind wegen der Flüchtlingskrise angespannt.

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Alexander » 28.05.2016 18:15

In Berlin demonstrierten Türken gegen die geplante Resolution des Deutschen Bundestag, den türkischen Völkermord an den Armeniern zu verurteilen. Ankara wird vorgeworfen die Demo initiert zu haben. Von türkischer Seite wurde "erwähnt", dass 10000 deutsche Rentner in Antalyia wohnen würden. Eine versteckte Drohung?

Türken demonstrieren in Berlin gegen Resolution des Bundestages

Türkische Gruppen mobilisieren gegen Bundestags-Resolution zum Völkermord an den Armeniern. Dabei werden Abgeordnete unter Druck gesetzt. Özdemir wird als "Armenierschwein" beschimpft. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Ralf Kiefer » 28.05.2016 22:48

Alexander hat geschrieben:In Berlin demonstrierten Türken gegen die geplante Resolution des Deutschen Bundestag, den türkischen Völkermord an den Armeniern zu verurteilen. Ankara wird vorgeworfen die Demo initiert zu haben. Von türkischer Seite wurde "erwähnt", dass 10000 deutsche Rentner in Antalyia wohnen würden. Eine versteckte Drohung?

"Die" versuchen auch mit allen Mitteln den letzten in türkische Kultur integrationswilligen Deutschen in Deutschland zu vergrätzen. Und 53% von genau "denen" wählten AKP, also Erdogan. Ein bißchen weniger Zündeln wäre durchaus angemessen, bevor das noch mehr eskaliert.

Wie war denn das eigentlich mit den Staatsbürgerschaften? Türken bekommen unter recht großzügigen Voraussetzungen zusätzlich zu ihrer türkischen Staatsbürgerschaft die deutsche. Bekommen eigentlich Deutsche ebenso die türkische nachgeworfen, falls sie jetzt noch in der Türkei leben wollten?

Gruß, Ralf
Ralf Kiefer
 
Beiträge: 1449
Registriert: 01.08.2006 11:13
Wohnort: nahe Karlsruhe

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Alexander » 01.06.2016 17:36

Muss ich jetzt von unserer politischen "Elite" (ich setzte das Wort ganz bewusst in "") annehmen, dass ihnen das nötige Rückgrat fehlt? Oder wie soll man sonst die Abwesenheit bei dieser Abstimmung interpretieren?

Streit mit der Türkei: Merkel, Gabriel, Steinmeier fehlen bei Armenien-Abstimmung

Der Bundestag stimmt am Donnerstag über eine von Union, SPD und Grünen eingebrachte Resolution über die Massaker an den Armeniernim Osmanischen Reich vor hundert Jahren ab. Aber die wichtigsten Regierungsmitglieder werden nach aktuellem Stand fehlen: Neben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur auch Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel passen. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Armenien - Annäherung an Türkei

Beitragvon Canadier » 01.06.2016 18:53

" Merkel, Gabriel, Steinmeier fehlen bei Armenien-Abstimmung "

Was für jämmerliche Gestalten doch die deutsche Politik dominieren ....
Canadier
 
Beiträge: 224
Registriert: 16.11.2014 14:27
Wohnort: Nähe Berlin

Nächste



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste