Wüstenschiff • Thema anzeigen - Christenverfolgung in Algerien und anderswo

  • Werbung/Videos/Infos

Christenverfolgung in Algerien und anderswo

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Beitragvon Alexander » 01.11.2010 10:45

Al-Qaida bekennt sich zu Geiselnahme von Bagdad

Mehr als 40 Menschen kamen bei dem Überfall auf eine katholische Kirche ums Leben. Der verantwortliche Al-Qaida-Ableger droht auch Ägypten. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 01.11.2010 13:50

Der neue Terror der al-Qaida gegen Christen

Wurden zwei christliche Frauen von ihrer Kirche in Ägypten gewaltsam dran gehindert, zum Islam zu konvertieren? mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon schu achbar ? » 01.11.2010 17:58

Interessanter Artikel v. Alex im obigen posting.
Mein Fazit:
Es passt halt nicht zusammen auf einem Raum, wenn es kritisch wird.
schu achbar ?
 

Beitragvon Alexander » 06.11.2010 09:38

Ägypten: Muslimbrüder rufen zum Schutz von Christen auf

Ägypten Nach der Bedrohung koptischer Christen durch irakische Al Qaeda-Mitglieder haben muslimische Vertreter in Ägypten Stellung gegen die Drohenden bezogen. Die Muslimbrüderschaft gab bekannt, Muslime müssten christliche Gotteshäuser schützen. Heilige Stätten monotheistischer Religionen zu beschützen sei die Aufgabe der Mehrheit der Muslime, so eine Stellungnahme auf der Webseite der Organisation. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Birgitt » 10.11.2010 18:51

Erneut Anschläge im Irak
Geistliche raten Christen zur Flucht aus dem Irak

10.11.2010 - tagesschau

Erneut sind im Irak Christen das Ziel von Bombenanschlägen geworden. In der Hauptstadt Bagdad wurden nach Polizeiangaben mindestens drei Menschen getötet und viele verletzt. Mehrere Sprengsätze explodierten in Stadtbezirken, die überwiegend von der christlichen Minderheit bewohnt werden. Bereits am Abend zuvor war der Westen der Stadt von einer Anschlagsserie erschüttert worden ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25303
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Alexander » 14.11.2010 09:47

Al Qaida bedroht Christen

Die Angst im Irak und in Ägypten wächst / Muslime zeigen sich solidarisch

Vor den koptischen Kirchen in Ägypten patrouillieren Polizisten, zu Tausenden packen Gläubige im Irak ihre Koffer. Unter den Christen des Nahen Ostens geht die Angst um, seit am Sonntagabend bei dem schwersten Massaker seit Generationen 44 Katholiken und zwei Priester in der Sayidat-al-Nejat-Kathedrale in Bagdad erschossen wurden. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 16.11.2010 19:47

Ägypten: Ausschreitungen wegen Liebesbeziehung

Gerüchte über eine Liebesbeziehung zwischen einem Christen und einer Muslimin haben in einem ägyptischen Dorf gewalttätige Krawalle ausgelöst. mehr...

Gruesse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon schu achbar ? » 17.11.2010 08:57

""Ein Schutzbefohlener darf keine muslimische Frau heiraten, denn im Verständnis der Rechtsgelehrten birgt eine solche Ehe die direkte Gefährdung des Glaubens der muslimischen Frau in sich. Wenn eine solche Ehe irrtümlich zustande kommt, muss sie aufgelöst werden. Ein Schutzbefohlener, der im Wissen um die Rechtslage und das bestehende Verbot dennoch eine muslimische Frau heiratet, muss bestraft werden.""
A.T. Khoury, Lexikon des Islam

Schutzbefohlene sind Buchgläubige, also Juden u. Christen.
Diese haben mindere Rechte in einer islamischen Gesellschaft , sind aber höher gestellt als Atheisten
u. andere nicht abrahamitische Konfessionsangehörige.
schu achbar ?
 

Beitragvon Birgitt » 30.11.2010 23:07

Christenverfolgung 2010: "Lasst uns in unserer Bedrängnis nicht allein!"
30.11.2010 - Zenit

Mit einem dramatischen Appell an die westliche Welt hat der Erzbischof von Kirkuk, Louis Sako, im November um Unterstützung für die Christen im Irak gebeten, die immer wieder Opfer brutaler Gewalt werden. Zum seit langem schwersten Anschlag war es am 31. Oktober 2010 gekommen, als bei einer Geiselnahme in einer katholischen Kirche in Bagdad mehr als 50 Menschen ums Leben kamen. "Lasst uns in unserer Bedrängnis nicht allein!", so der verzweifelte Aufruf des Erzbischofs ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25303
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 25.12.2010 22:35

Weihnachten im Nordirak
Iraks Christen - auswandern oder bleiben?

25.12.2010 - tagesschau

Täglich müssen Christen im Irak mit der Angst vor Entführung oder Ermordung leben. Rund die Hälfte der religiösen Minderheit hat deswegen das Land verlassen, andere sind in den weniger gefährlichen Norden des Landes gezogen. Doch auch dort wächst die Unruhe ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25303
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon schu achbar ? » 26.12.2010 10:08

Die Weihnachtsbilanz weltweit:
Mindestens 38 Tote in Nigeria bei verschiedenen Angriffen auf Christen.
Bombe auf Weihnachtsmesse in Jolo /Südphilippinen-6 Verletzte ,Kirche Schrott.
Etwa 40 Tote u. viele Verletzte durch eine Burka Bomberin beim World Food Program in Pakistan.
Vergleichsweise "ruhig".
schu achbar ?
 

Beitragvon Alexander » 30.12.2010 14:00

Algerien: Erste Verurteilung wegen Errichtung einer Kirche

Ein Gericht in Algerien hat erstmals vier Männer, die vom Islam und Christentum übergetreten sind, wegen der Errichtung einer illegalen Kultstätte in der Kabylei verurteilt. Dies ist die erste Verurteilung dieser Art in Algerien, wie die Nachrichtenagentur AsiaNews meldet. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 30.12.2010 14:03

Algerien: Name «Eva» nicht erlaubt

Ein christliches Ehepaar blitzt bei den algerischen Behörden ab: Beamte verweigern einem Ehepaar, ihr Kind Eva zu nennen. Das ist kein Einzelfall. Immer wieder wird christlichen Namen die Registrierung verweigert. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23073
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon schu achbar ? » 30.12.2010 14:32

Sure 2 , Vers 34 bis 37

Und als Wir zu den Engeln sagten: „Werft euch vor Ādam nieder!“ Da warfen sie sich nieder, außer Iblīs. Er weigerte sich und verhielt sich hochmütig und gehörte zu den Ungläubigen.

Und Wir sagten: „O Ādam, bewohne du und deine Gattin den (Paradies)garten, und eßt von ihm reichlich, wo immer ihr wollt! Aber nähert euch nicht diesem Baum, sonst gehört ihr zu den Ungerechten!“

Doch Satan entfernte sie davon, und da vertrieb er sie aus dem, worin sie (an Glückseligkeit) gewesen waren. Wir sagten: „Geht fort! Einige von euch seien der anderen Feind. Und auf der Erde sollt ihr Aufenthalt und Nießbrauch auf Zeit haben.“

Da empfing Ādam von seinem Herrn Worte, und darauf nahm Er seine Reue an. Er ist ja der Reue-Annehmende und Barmherzige.


Fazit:
Iblis (oder Shejtan =Teufel) verweigerte Adam den Respekt u. verführte das Paar.
Aber Gott verzieh ihm die Sünde, siehe meine Hervorhebung.
Damals ( zu Adams Zeit) gabs noch keine Christen u. A & E sind im Koran ausführlich erwähnt.

Es gibt also keinerlei religiöse Begründung f. das Verhalten der Beamten.
Aber das ist denen wohl selbst nicht ganz klar. :shock: :roll:
schu achbar ?
 

Beitragvon Birgitt » 01.01.2011 19:06

Nach Anschlag in Ägypten
Papst fordert mehr Schutz für Christen

01.01.2011 - tagesschau

Papst Benedikt XVI. hat nach dem :arrow: Anschlag auf koptische Christen in Ägypten mit mindestens 21 Toten die Regierungen weltweit dazu aufgefordert, Christen in ihrem Land besser zu schützen. Die Regierungen müssten mit konkretem und dauerhaftem Engagement und nicht nur mit Worten gegen Diskriminierung und religiöse Intoleranz vorgehen, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche bei der Neujahrsmesse im Petersdom in Rom ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25303
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

VorherigeNächste



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste