Wüstenschiff • Thema anzeigen - Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 22.02.2017 18:16

Wie schuldig oder unschuldig sind die Häftlinge in Guantanamo? Bei einem Ex-Guantanamo-Häftling dürfte sich die Schuldfrage geklärt haben. Die Briten zahlten dem Häftlich eine hohe Summe, da man ihm die Unschuldsbeteuerungen abnahm. Jetzt sprengte sich der man für den IS in Mosul in die Luft.

Das Leben des britischen Konvertiten Jamal al-Harith endete am Montag bei einer Explosion: Der 50-jährige Dschihadist lenkte ein mit Sprengstoff beladenes Auto vor einen irakischen Militärstützpunkt südwestlich von Mossul und zündete die Ladung.


SPON: Ex-Guantanamo-Häftling begeht Anschlag im Irak

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Albatross » 23.02.2017 06:57

00Jamal al-Harith lebt jetzt frisch rasiert mit einer million Pfund in Jamaika?...
Gruß Albatross
Wer Tippfehler findet darf sie behalten
Bild
Albatross
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2010 17:28
Wohnort: München

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Canadier » 23.02.2017 08:28

Selbst wenn alle Häftlinge in Guantanamo schuldig wären, bleibt das Gefängnis illegal.
Damit bricht die US-Regierung ihre eigenen Gesetze bzw. umgeht diese.
Aber der Zweck heiligt ja dort jedes Mittel ...
Canadier
 
Beiträge: 203
Registriert: 16.11.2014 14:27
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon eberhard » 23.02.2017 09:44

Canadier hat geschrieben:Selbst wenn alle Häftlinge in Guantanamo schuldig wären, bleibt das Gefängnis illegal.
Damit bricht die US-Regierung ihre eigenen Gesetze bzw. umgeht diese.
Aber der Zweck heiligt ja dort jedes Mittel ...

Nicht nur dort... :bang:
Bild
__ /__]_______ ....alles Nette wünscht "big E"
[_--_][__][__--_]
((O))_____((O))
Nichts ist unmöööööööööglich...

Bevor ich mich uffreesch, isses mir lieber wurscht!
Bild
eberhard
 
Beiträge: 113
Registriert: 15.04.2015 04:50
Wohnort: near FRA

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 23.02.2017 19:36

Nachdem Ost Mossul vom IS befreit wurde geht es jetzt gegen den Westen der Kalifatshauptstadt. Der Vorstoß scheint erfolgreich zu sein. Die Iraker melden die Rückeroberung des Flughafens.

Die irakischen Streitkräfte haben dem Staatsfernsehen zufolge der Terrormiliz IS den strategisch wichtigen Flughafen in ihrer Hochburg Mossul entrissen. Das etwa drei Kilometer lange Gelände sei komplett aus der Hand des Islamischen Staates befreit worden, berichtete der Sender am Donnerstag. Er berief sich dabei auf seinen eigenen Korrespondenten in der ehemaligen Millionenstadt.


Focus: Irakische Armee nimmt Flughafen von Mossul ein

Auch in Syrien geht es dem IS nicht besonders gut. Die syrischen Rebellen erobern zusammen mit den Türken die IS Hochburg al Bab zurück.

Süddeutsche Zeitung: Erfolge im Kampf gegen den IS in Syrien und im Irak

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 24.02.2017 12:50

Nachdem al Bab zurückerobert wurde, gab es heute einen schweren Selbstmordanschlag mit 42 Toten.

Bei einem Autobombenanschlag nahe der nordsyrischen Stadt Al Bab sind mindestens 42 Menschen getötet worden. Nachdem zunächst von 29 Todesopfern die Rede gewesen war, sprach die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte später von mindestens 42 Toten und dutzenden Verletzten. Einige von ihnen schwebten den Angaben zufolge in Lebensgefahr, weshalb die Opferzahl noch weiter steigen könnte.


Frankfurter Allgemeine: Mindestens 42 Tote bei Anschlag in Al Bab

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Albatross » 26.02.2017 08:30

Gruß Albatross
Wer Tippfehler findet darf sie behalten
Bild
Albatross
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2010 17:28
Wohnort: München

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Lothar » 26.02.2017 17:51

Albatross hat geschrieben:Lesenswert
https://www.freitag.de/autoren/der-frei ... -tragoedie


Hallo,

ja, sicher lesenswert.
Todenhöfer´s Artikel ist eine gute, schlüssige, chronologische Zusammenfassung und nennt „Ross und Reiter“ in diesem Krieg. Er bereitet den „embedded Journalisten“ wirklich viel Mühe, ihre "Saga" vom „gerechten Kampfs gegen den Menschenschlächter“ weiter zu verteidigen.

Es liesse sich noch einiges dem Artikel hinzufügen, wie z.B. das Konzept des syrischen „Regime Changes“ vom US-Botschafter „Roebuck“ in Damaskus Dez. 2005.

Erläuterung dazu:

http://quer-denken.tv/1898-the-wikileaks-files-1-syrien-assad-loswerden-egal-mit-wieviel-toten/

Originaldokument Wikileaks:

https://wikileaks.org/plusd/cables/06DAMASCUS5399_a.html

Todenhöfer hat geschrieben:Der erste Akt spielte im Frühjahr 2011. Junge Syrer demonstrierten monatelang gegen die Regierung. Das war legitim. Ich habe in Homs selbst an Demonstrationen teilgenommen. Die Reaktion der syrischen Sicherheitskräfte war unverhältnismäßig und kontraproduktiv.

Im zweiten Akt drängten die geostrategischen Feinde des Assad-Regimes nach vorn: Saudi-Arabien, Katar, die USA. Sie wollten Baschar al-Assad schon lange ausschalten.


... so gesehen gegann der 1. Akt bereits im Dez. 2005



Gruss

Lothar
Lothar
 
Beiträge: 459
Registriert: 06.12.2007 11:16

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon doncarlos » 27.02.2017 15:28

Hi Lothar,
das ist ja wirklich atemberaubend was Du da über die Roebuck-papers ausgegraben hast.
Und ebenso toll, was du da von Todenhöfer wiedergibst, denn der Freitag gehört halt nicht zu meiner Normal-Lektüre. Todenhöfer bringts mal wieder auf den Punkt und ihm bringe ich -auch aufgrund seiner aktuellen persönlichen Reiseerfahrungen in der Region und seiner mutigen "Anti-Mainstream" Artikel - eine besondere Hochachtung entgegen. Nach dem Tod von Scholl-Latour, den ich früher auch gern verschlungen habe sind ja nicht mehr viele Kenner der nahöstlichen und auch islamischen Materie und v.a. unabhängige Geister auf der Bildfläche.
Nur gut, dass wenigstens noch ein Rufer in der geistigen Wüste der heutigen deutschen Medien-Kultur ab und zu sein Wort erhebt, auch wenn's nur in einem Blatt mit Kleinst-Auflage passiert. Über die sonstigen sog. "Qualitätsmedien" und ihre Einäugigkeit will ich mich hier nicht weiter auslassen, da wir den Platz hier im Forum nicht mit zuviel Meinungsäußerungen verschwenden wollen meint Doncarlos
"Man entdeckt keine neuen Welten ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren" (frei nach A.Gide)
doncarlos
 
Beiträge: 114
Registriert: 06.11.2015 16:32
Wohnort: Heidelberg

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 07.03.2017 18:51

Sind die Tage des IS in Mossul gezählt? Nachdem die irakischen Kräfte und deren Verbündete immer weiter in Mossul vorrücken, weist die IS Führung seine Kämpfer an, Mosul sofort zu verlassen und nach Raqqa zu verlegen. In Raqqa bekommt der IS derzeit auch heftig eine auf die Nase.

The sources said that commander of Jeish al-Khilafeh (army of the Caliphate) have received an order from the ISIL leadership to pull their forces back from Mosul city in and move towards Raqqa.

They added that ISIL's military command in Raqqa has meantime ordered the rest of commanders of the group in Iraq's Nineveh province to gather their forces as soon as possible and move towards Raqqa after setting fire to their command posts and positions.

The Iraqi Prime Minister Haider al-Abadi made a scheduled trip to the front-lines in the Northern city of Mosul on Tuesday in order to inspect the Iraqi forces battling the ISIL terror organization in the flashpoint city.


Farsnews: ISIL Orders Rapid Withdrawal of Forces from Iraq's Mosul to Syria's Raqqa

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 11.03.2017 15:53

Terroranschlag in Essener Einkaufszentrum verhindert?

In Zusammenhang mit den Hinweisen auf einen drohenden Anschlag auf ein Einkaufszentrum in der Essener Innenstadt hat die Polizei in Oberhausen zwei Männer festgesetzt. Zunächst berichtete die Polizei am Samstag von der Durchsuchung einer Wohnung in Oberhausen und teilte mit: „Der Wohnungsinhaber wird vernommen.“ Mit der Durchsuchung der Wohnung in Oberhausen begannen die Einsatzkräfte den Angaben zufolge um 13.30 Uhr. Gegen 14.10 Uhr setzte die Polizei dann einen weiteren Mann in einem Oberhausener Internetcafé fest.


FAZ: Zwei Festnahmen nach Anschlagsdrohung in Essen

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 11.03.2017 21:00

Nach „Bild“-Informationen soll ein deutscher IS-Kämpfer, der aus Oberhausen stammt, über einen besonderen Chat aus Syrien gleich mehreren Personen im Ruhrgebiet den Auftrag für den Anschlag erteilt haben. Dabei habe er die Bauanleitung für eine Bombe gleich mitgeschickt. Der Mann habe im Auftrag der IS-Führung gehandelt. Die Zeitung berief sich auf Informationen von Verfassungsschutzbehörden.

Focus: Essen: Geplanter Anschlag soll mit IS in Zusammenhang stehen

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 12.03.2017 07:14

Da scheinen die Behörden gute Arbeit geleistet zu haben. Allerdings weiß man noch nicht, welche Personen es sich dabei handelt und wo sie sich derzeit aufhalten.

Demnach sah die für Samstag terminierte Anschlagsplanung vermutlich ein Attentat einer ganzen Tätergruppe vor. Ein Teil soll sich in Deutschland befunden haben, ein anderer Teil sollte aus dem Ausland anreisen. Nach einer Warnung des Bundesamts für Verfassungsschutz hatte die Polizei am frühen Samstagmorgen angeordnet, das konkret genannte Essener Einkaufszentrum "Limbecker Platz" den ganzen Tag geschlossen zu lassen.


ntv: Ermittler prüfen möglichen Gruppenanschlag

Auch in Offenburg gab es einen Polizeieinsatz, da ein Anschlag auf eine Disco vermutet wurde.

FAZ: „Mögliche Anschlagsandrohung“ in Offenburg

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 23.03.2017 18:04

Bei einem Luftangriff in Mossul auf einen mit Sprengstoff beladenen Lkw kam es zu einer verheerenden Doppelexplosion, bei der ca. 100 Zivilisten starben.

Bei einer gewaltigen Explosion in der nordirakischen Großstadt Mossul sind Medienberichten zufolge mehr als 100 Zivilisten getötet worden. Ein irakischer General erklärte, unter Gebäudetrümmern seien 108 Leichen geborgen worden, darunter Frauen und Kinder. Der kurdische TV-Sender Rudaw spricht sogar von 230 Opfern. Die Explosion ereignete sich während der Offensive gegen die IS-Terrormiliz. Die Ursache der Explosion ist unklar.


Tagesschau: Mehr als 100 Tote bei Explosion in Mossul

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Der IS - wirklich nur eine "Terror Miliz"?

Beitragvon Alexander » 01.04.2017 07:04

Kenia hat eine führende Figur aus der Terrorszene festgenommen.

In Kenia ist ein Somalier gefasst worden, der als zentrale Figur im dortigen Netzwerk des "Islamischen Staates" (IS) und der Islamistenmiliz Al-Shabaab gilt. Ali Hussein Ali, genannt "der Verlässliche", soll Menschenschmuggel und Terrorfinanzierung organisiert haben.


Der Standard: Einer der meistgesuchten Islamisten in Kenia gefasst

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22181
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

VorherigeNächste

Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste