Wüstenschiff • Thema anzeigen - Griechenland - Herbst in Thessaloniki / Chalkidiki

  • Werbung/Videos/Infos

Griechenland - Herbst in Thessaloniki / Chalkidiki

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen: Reiseberichte zum Informieren und Träumen, fotografisch dokumentiert. In diesem Forum findet ihr Reiseberichte als "Fotostreckenführer" zu interessanten Reisewegen.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Griechenland - Chalkidiki - Der Aristoteles Erlebnispark

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 09:56

Gar nicht so sehr weit entfernt - zwischen Stratoníki und Stágira Dorf - kann man sich hoch oben in den Bergen für ein symbolisches Eintrittsgeld von 1 Euro in die großen Denker der Klassik hineinversetzen

Aristoteles hat alles im Blick ;-)
die nackte Schulter wäre ihm heute sicherlich zu kühl - es ist wolkenverhangen, neblig und die Temperaturen bewegen sich hier oben nur noch um die 12 Grad

9 Chalkidiki Aristoteles.jpg

In dem kleinen Park stehen eine ganze Reihe von Geräten, die diverse physikalische Versuche demonstrieren, wie sie vor rund 2000 Jahren erprobt wurden. Pendel, optische Scheiben, Sonnenuhr ... Extra hierhin fahren lohnt meiner Meinung nach nicht, aber wenn man sowieso hier oben in den Bergen unterwegs ist, dann ist der Besuch des "Aristoteles Erlebnispark" auch für Erwachsene ganz witzig

11 Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark Pendel.jpg

11a Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark Pendel.jpg

14 Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark optische Scheibe.jpg

10 Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark Strudel.jpg

12 Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark Telefon antik.jpg

13 Chalkidiki Aristoteles Erlebnispark Telefon antik.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Chalkidiki - Besuch in Arnéa

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 10:49

Ein paar km weiter im Holomóndas lohnt ein Spaziergang durch das hübsche Bergdorf Arnéa -
vor vielen Jahren bekannt für seine Flokati-Herstellung ... heute sind die Schafwoll-Teppiche hier jedoch Geschichte und man widmet sich Wein, Honig, eingelegten Früchten und Kräutern

_1 Chalkidiki Arnea.jpg

_1a Chalkidiki Arnea.jpg

_2 Chalkidiki Arnea.jpg

_3 Chalkidiki Arnea.jpg

_4 Chalkidiki Arnea.jpg

_6 Chalkidiki Arnea.jpg

_5 Chalkidiki Arnea.jpg

_9 Chalkidiki Arnea.jpg

_10 Chalkidiki Arnea.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Hellas Gold auf Chalkidiki

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 16:02

Es ist nicht alles so schön, wie es aussieht -
und es ist nicht alles Gold, was glänzt ;-)

Hier mitten in Stratóni an der Ostküste der Chalkidiki wird nicht irgendein Bergwerk betrieben -
hier wird Gold gefördert.

Die kanadische Eldorado Gold Corporation und Hellas Gold planen bis Ende des Jahres die Förderung in den beiden Minen auf Chalkidiki sowie einem weiteren Projekt auf 12 Tonnen zu erhöhen, womit Griechenland zum größten Goldproduzenten Europas würde.

Das ist einerseits ein wirtschaftlicher Vorteil für die Region, zerstört andererseits aber die Natur und damit letztendlich auch den Tourismus. Seit 2013 würden enorme Mengen an Schwermetall wie Arsen, Blei und Zink in Flussläufen der Umgebung nachgewiesen, heißt es. Fischzuchtanlagen und Muschelfarmen befinden sind in der unmittelbaren Nachbarschaft. Die Werte bei Arsen überschritten beispielsweise das 49.000-fache der zulässigen Grenzwerte. Ob Fisch und Muscheln mit diesem Wissen noch schmecken?

Die Dörfer hier in der Region sind in ihrer Meinung gespalten. In einem Dorf hängen Transparente für, im nächsten Dorf gegen Hellas Gold. Und da der Betreiber des Bergwerks um die Sicherheit der Anlage besorgt ist, hat man 2014 das komplette Sicherheitspersonal ersetzt durch Bedienstete der privaten Gesellschaft "Blackwater". Der Name dieser bewaffneten Söldnertruppe ist vielen ein Begriff.

_10 Chalkidiki Hellas Gold Detail 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Chalkidiki - Wilder Müll ...

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 16:19

Oberhalb des Bergwerks ahnt man nicht, dass man auf Gold steht :-)

_1 Chalkidiki Ausblick Berge.jpg

Hier steht man auf etwas anderem, nämlich auf Müll :evil:
Aufgeräumt und sauber scheint es nur dort, wo Tourismus ist. Da man wohl erkannt hat, dass Touristen diese Müllkippen gar nicht mögen. Ansonsten sind diese Plastikmüllhalden noch die harmlose Variante. Es liegen mitten in der Botanik halb ausgeschlachtete verrottete Autowracks, alte Batterien, Kühlschränke ... was halt irgendwie entsorgt werden muss. Ab in die Natur damit und tschüß! Schön regelmäßig stolpert man immer mal wieder über solche Dinge ...

_2 Chalkidiki Ausblick Berge Müll.jpg

Da nützen auch die unzähligen Heiligenhäuschen am Wegesrand nichts

_3 Chalkidiki Ausblick Berge Heiligenhaus.jpg

850 Chalkidiki Heiligenhaus unterwegs.jpg

Es sei denn man packt einen Stapel Fürbitten für etwas mehr Umweltbewusstsein hinein ;-)

851 Chalkidiki Heiligenhaus unterwegs innen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Chalkidiki - Schiffsbau in Ierissós

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 18:55

Schiffsliebhaber werden ihre Freude in Ierissós haben -
hier im Ort leben immer noch viele Menschen vom Bau und der Restauration von Kaikis: kleinen ausschließlich aus Holz gefertigten Booten.

In den Werften am Strand kann man die Handwerker bei ihrer Arbeit beobachten

902 Chalkidiki Ierissos Werft.jpg

904 Chalkidiki Ierissos Werft.jpg

905 Chalkidiki Ierissos Werft.jpg

906 Chalkidiki Ierissos Werft.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland und die EU .... Pirgadikia / Chalkidiki

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 19:12

Wir nehmen den kleinen Ort Pirgadikia -
beispielhaft für viele kleine Örtchen ...

Pirgadikia ist auf den ersten Blick ein verschlafenes Fischernest.

801 Chalkidiki Pirgadikia.jpg

Auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich in Ufernähe verdammt oft um Leerstand und Bauruinen handelt

805 Chalkidiki Pirgadikia Leerstand.jpg

Die EU hat hier im Zeitraum 2007 - 2013 Fördergelder in Höhe von knapp 4 Mio. Euro investiert

820 Chalkidiki Pirgadikia EU-Gelder.jpg

um alles etwas nett herzurichten und die Hafenanlage etwas auszubauen, so dass auch kleine Segelyachten anlanden können und einen gewissen Tourismus bringen. Auch das scheint auf den ersten Blick gelungen

806 Chalkidiki Pirgadikia Promenade.jpg

erst auf den zweiten Blick erkennen wir, dass der komplette Beckenbereich bereits bricht und absackt

807 Chalkidiki Pirgadikia Promenade.jpg

und die Stege es so langsam auch wieder hinter sich haben

809 Chalkidiki Pirgadikia kaputte Stege.jpg

810 Chalkidiki Pirgadikia kaputte Stege.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Chalkidiki und der Information-Kiosk

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 19:22

Noch so ein Phänomen:

die Region erfreut sich an einer ganz tollen Errungenschaft, nämlich dem "hübschen" Fliegenpilz-ähnlichen "Information Kiosk". Diese Plastikbuden - vermutlich aus dem toi-toi-Katalog - zieren jede noch so kleine touristisch erschlossene Ortschaft. Und manches Mal entdeckt man sie auch einfach so am Wegesrand. Geöffnet war keine dieser Büdchen. Vermutlich sind die nur in der Saison besetzt. Aber wir sahen durch die Scheibe fein säuberlich sortiert Informationsbroschüren der Region darin.

Wer mag nur auf diese Idee gekommen sein, diese Plastik-Pilze überall zu installieren?
Hersteller und Vertrieb hatten jedenfalls die $$-Zeichen in den Augen, als der Auftrag auf ihren Tisch flatterte ;-)

0 Chalkidiki Information Kiosk.jpg

Egal .... ;-) Im Sonnenschein sieht das alles wieder richtig schön aus -
auch wenn beide Flaggen schon etwas zerfleddert sind ;-) :lol:

_ Flagge EU Greece.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Griechenland - Chalkidiki - Domaine Porto Carras

Beitragvon Birgitt » 10.12.2016 19:33

Wir machen uns keine Gedanken mehr um bunte Plastikkioske oder die Rettung der Welt ;-)
Wir konzentrieren uns zum Abschluss ausschließlich auf griechischen Wein ;-)
Und wo geht das besser als in der Vinery Porto Carras?

720 Porto Karras.jpg

Noch ein letzter köstlicher Schluck -
und dann geht es leider wieder nach Hause ...

721 Porto Karras.jpg

Gruß
Birgitt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Vorherige



Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste