Wüstenschiff • Thema anzeigen - Welcome to Iran - Reisebericht 2017

  • Werbung/Videos/Infos

Welcome to Iran - Reisebericht 2017

Kultur, Natur, Unterkunft, Reiserouten, Sehenswürdigkeiten, Tourismus. Staaten: Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Bangladesch, China, Georgien, Indien, Irak, Iran, Kambodscha, Kasachstan, Kirgisien, Kurdistan, Laos, Malaysia, Mongolei, Myanmar, Nepal, Pakistan, Tajikistan, Thailand, Tibet, Türkei, Turkmenistan, Vietnam, Uzbekistan

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Welcome to Iran - Reisebericht 2017

Beitragvon Carlo » 12.12.2017 06:28

Hallo Birgitt,

die Erfahrung mit den Bäckern haben wir auch gemacht. Entweder haben uns die Bäcker das Brot geschenkt, oder die anderen Kunden hatten für uns bezahlt. Ganz selten haben wir selbst bezahlen dürfen.

Ciao, Carlo
Carlo
 
Beiträge: 362
Registriert: 01.08.2005 06:37
Wohnort: Wörth am Rhein

Iran 2017 - Unterkunft in Yazd / Armenspeisung im Muharram

Beitragvon Birgitt » 22.12.2017 20:21

Wir erreichen Yazd im Dunkeln und fahren zielstrebig zu unserer Unterkunft, die wir uns bereits vor Abfahrt in Isfahan reserviert hatten. Das ist auch gut so, Yazd ist äußerst frequentiert um diese Jahreszeit. :arrow: Dalan e Behesht Traditional Hotel, Hosseinian Al-Emem khomeini St, Yazd, Telefon +98 910 3335575, Fax +98 35 36209192 und/oder +98 35 36205808, E-Mail yazd.traditionalhouse@gmail.com. DZ mit Gemeinschaftsbad für 2 Personen inkl. Frühstück 25 Euro/Nacht (alternativ 102.500 Toman). DZ mit eigenem Bad waren keine frei, der Preis wäre dann 40 Euro/Nacht gewesen. Das Gemeinschaftsbad hat uns nicht gestört. Alles war einfach, aber auch sehr sauber. Genau wie die Zimmer. Das gemütliche Atrium des Dalan e Behesht, das gute Frühstück und die tolle Lage entschädigen für jeden entgangenen "Luxus" ;-)

0 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 dalane behesht hotel.jpg

Sehr hungrig sind wir immer noch nicht, nachdem wir in Meybod so herrlich verwöhnt wurden. Brot und Gebäck sind im Iran doch sehr nachhaltig :) Wir machen noch einen kleinen Abendspaziergang und hören wieder den Klang des Muharram. Mittlerweile kennen wir uns aus mit diesen Zeremonien. Allabendlich trifft man sich während des Trauermonats in der Nähe der Moscheen am kostenlosen Teeausschank. All you can drink ;-)

Sobald man in die Nähe dieser Teebuden kommt, wird man sofort ins Gespräch eingebunden. Das ist hier in Yazd nicht anders - die Leute freuen sich über ausländischen Besuch, drücken einem ein Glas Tee in die Hand, oft gibt es noch Datteln dazu, und dann wird erzählt. Vom Iran. Von Deutschland. Von der Welt. So wie man in Köln an der Bierbude zusammensteht, steht man hier auf einen Plausch an der Teebude. Hier trifft sich alt und jung, arm und reich, Herkunft egal.

41 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 isfahan muharram teebude.jpg

Nebenan ist deutlich mehr los. Was ein Gedränge ! Aus riesigen Kesseln wird Suppe bzw. Eintopf ausgegeben. An jeden. Kostenlos. Es ist ewige Tradition im Muharram, die Armen zu speisen. Und diese Tradition wird bewahrt. Arm und verhungert wie wir aussehen, dauert es keine 30 Sekunden und wir halten jeder einen großen Teller Suppe in der Hand. Wehren zwecklos. Wehren wird nicht akzeptiert. :lol:

1b wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd muharram.jpg

Manche kommen mit kleinen Kesseln zur Essensausgabe und lassen sich die Ration für die ganze Familie in ihren Topf abfüllen und essen dann zu Hause. Aber die meisten stehen um die Buden herum, oder sitzen an den Bordsteinkanten und essen vor Ort. Die Leute freuen sich, dass wir mitten unter ihnen sitzen und mitessen.

1c wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd muharram.jpg

Er grinst verschmitzt. Er hatte uns extra vom Teestand zum Suppenausschank geholt und war erst zufrieden, als wir auch suppentechnisch versorgt waren ;-)

1 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd muharram.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Amir-Chaqmaq in Yazd / Nakhl Bardari 10. Moharam

Beitragvon Birgitt » 22.12.2017 21:38

Sehr beeindruckend bei nächtlicher Beleuchtung ist der 65 Meter breite Amir-Chaqmaq-Arkadenbau (Tekiyeh Amir Chaqmaq) in Yazd. Bei den Ashura-Passionsspielen dient der dreistöckige Bau als Tribune

1a H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd amir chaqmaq moschee by night.jpg

Im Netz habe ich ein eindrucksvolles Video von Ashura 2017 gefunden. So sah es auf dem Amir-Chaqmaq-Platz am 1. Oktober aus ;-) als beim diesjährigen Ashura-Fest Kampf und Tod Imam Hoseyns in Szene gesetzt wurden. Das auf dem Platz stehende schwere Nakhl-Holzgerüst wird dann mit schwarzen Tüchern behängt und bei der Trauerzeremonie "Nakhl Bardari" (manchmal auch :arrow: Nakhl Gardani genannt) auf den Schultern der Trauernden herumgetragen

phpBB [video]

https://www.youtube.com/watch?v=1C9dUNnkuFs

Tribünenbauten findet man einige in der Stadt, teils auch in Bau befindliche ganz neue, und vor jeder Tribüne stehen die riesigen hölzernen Nakhl und warten auf den nächsten 10. Moharam, das kommende Ashura-Fest

5 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd tribüne ashura.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Unterwegs in Yazd

Beitragvon Birgitt » 22.12.2017 22:19

Wir befinden uns mitten in Yazd ;-) der Wüsten-Großstadt Irans. Neben Tribünenbauten und Nakhl ;-) bestimmen Windtürme, Kuppeln und Lehmgassen das Bild

1 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd blick auf die windfänge.jpg

15 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mausoleum rokn od-din.jpg

12 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd schulklasse.jpg

Alles ist bestens ausgeschildert

13a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd wegweiser.jpg

teils sogar digital aufbereitet zur Verwendung mit dem QR-Scanner des Smartphones

70 H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd QR Code.jpg

Und jeder kommt hier auf seine Kosten ;-)

14 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd touri shopping.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Der Trick mit den Wimpeln im Restaurant

Beitragvon Birgitt » 22.12.2017 22:46

Traditionelle Teehäuser und Restaurants sind eingestellt auf ausländische Gäste

59 H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd Teehaus.jpg

Und damit diese möglichst zusammenfinden, bekommt jede Nationalität ihre Flagge auf den Tisch gestelllt. Wer also Heimweh verspürt, kann im Restaurant gleich Ausschau halten, ob da nicht doch das eigene Heimatland irgendwo vertreten ist :lol:

60a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd Teehaus Wimpel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Yazd, die Gassen und Handwerksbetriebe

Beitragvon Birgitt » 23.12.2017 12:07

Yazd ist eine entspannte Stadt, in der man sich herrlich treiben lassen kann

50 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd weg zur jjame moschee.jpg

und in der man sogar im Vorbeifahren noch ein Lächeln bekommt

0a H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd familienausflug.jpg

Jame-Moschee, die Freitags-Moschee von Yazd

20 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd jame moschee by day.jpg

40 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd jame moschee by day seite.jpg

Wir tauchen ein in die Gassen

28a H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

mit den kleinen Handwerksbetrieben in katakombenähnlichen Tunnelgewölben

30 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd schreinerei.jpg

Hier werden die riesigen Suppentöpfe für Muharram hergestelllt, aus denen wir gestern Abend unseren Eintopf bekommen haben. Die Kessel werden ausschließlich für Muharram genutzt, der kleine Betrieb hat sich ganz dieser Aufgabe gewidmet

33 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd muharram kupferkessel.jpg

Vor lauter Rauchentwicklung müsste er eigentlich mumifiziert sein ;-)

0 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd köhler.jpg

Manche Geschäfte laufen wohl nicht so gut ;-) Beim Anblick des antiquierten völlig verstaubten Fahrradladens gruselt es einen, er scheint Jahre nicht mehr betreten worden zu sein

31 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bike store.jpg

Vieles liegt völlig brach, aber an einigen Ecken scheint Bewegung rein zu kommen

32 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bauarbeiten.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Welcome to Iran - Reisebericht 2017

Beitragvon Alexander » 23.12.2017 12:20

Hallo Birgitt,

was hat die Zia'ieh School (Schule) und das Alexander Prison (Gefängnis) miteinander zu tun? :roll: Ein Schulgefängnis oder ein iranisches Boot Camp? :)

Bild

Ähnlichkeiten mit dem Namensgeber sind rein zufälliger Natur. ;-)

Liebe Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22825
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Welcome to Iran - Reisebericht 2017

Beitragvon Birgitt » 23.12.2017 12:28

Hallo Alex,

du hast aber schon bemerkt, dass ich diesen Wegweiser dir zu Ehren fotografiert habe ;-) :mrgreen:

Es handelt sich hier um einen großen Gebäudekomplex. Die Gesamtanlage wurde im 13. Jahrhundert als Madrese genutzt: Madrese Ziyai, auch Zia'ieh School. In einem Teil des Komplexes soll der Legende nach Alexander der Große aufständische achämenidische Adelige eingekerkert haben. Dieser Teil nannte sich dann das "Gefängnis des Alexander" oder "Zandan-e Iskander".

Viele Grüße
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Welcome to Iran - Reisebericht 2017

Beitragvon Alexander » 23.12.2017 12:36

Birgitt hat geschrieben:du hast aber schon bemerkt, dass ich diesen Wegweiser dir zu Ehren fotografiert habe ;-) :mrgreen:


Ich habe es mir fast gedacht. :-) Eine nette Erinnerung.

Jetzt ist mir aber auch klar, warum in manchen Ländern mein Namen so eigenartig ausgesprochen wird. Iskander = Alexander. Ich dachte immer, es liegt an der Komplexität der aneinandergereihten Buchstaben, die den Arabern Kopfzerbrechen macht. ;-)

Viele Grüsse
Alex
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22825
Registriert: 30.07.2005 18:12

Iran 2017 - Reisebericht - Brot für die Welt

Beitragvon Birgitt » 23.12.2017 17:30

Wir gehen weiter

29 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

durch Muharram-tapezierte Gassen ;-)

29a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

Auf einmal riecht es wieder äußerst verführerisch aus einer der unzähligen Bäckereien. Die Bäckermeister haben gerade einen Großauftrag abzuarbeiten, eine Schlange Menschen wartet geduldig, bis sie an der Reihe sind

40 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bäckerei.jpg

Im Akkord wird Brot für Brot an die rotglühenden Ofenwände geklebt, Stück für Stück werden sie rausgehangen zum abkühlen

40b wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bäckerei.jpg

Wir gehen weiter, widmen uns den Handwerksbetrieben in der Nachbarschaft

Carlo hat geschrieben:Entweder haben uns die Bäcker das Brot geschenkt, oder die anderen Kunden hatten für uns bezahlt. Ganz selten haben wir selbst bezahlen dürfen.

Genau so ist das im Iran ! Rund 20 Minuten später kommt eine Dame, die in der Warteschlange stand, in einen der Betriebe und drückt uns ein warmes Brot in die Hand: "Bread is ready now, welcome to Iran" :) Wir sind völlig überwältigt !

Auf diesem Foto schön zu sehen:
Im Iran werden auch kleinste Geldbeträge - wie beim Bäcker - gerne mit Karte gezahlt ...

40c wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bäckerei.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Lehmbauweise - Aus alt mach neu

Beitragvon Birgitt » 23.12.2017 18:17

Die Lehmgassen mit der hübschen Wüstenarchitektur vermitteln das Gefühl, in einer völlig anderen Welt zu sein

28 H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

29b wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen Windfang.jpg

Selbst die Grundstücksicherung wirkt hier wie ein Kunstwerk ;-)

8 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd stacheldraht.jpg

Leider hat Lehm die Angewohnheit, mit der Zeit wegzubröseln. Ganze Straßenzüge erinnern dann eher an Ruinen, als an eine intakte Infrastruktur

29e wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

Symbiose aus Ruine und Neubau - alte Steine werden wiederverwendet, alter Lehm mit Wasser wieder putztauglich gemacht. Neuer Glanz neben verfallenen Gemäuern

29f wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen.jpg

Überall entstehen kleine neue Oasen in altem Schutt

1 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd baustelle.jpg

2 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd baustelle.jpg

2a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd baustelle.jpg

indem uraltes Gemäuer genutzt und sogar rußgeschwärzte Kammern wieder aufbereitet werden

2b wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd baustelle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Gartenanlage Bagh-e Dowlatabad in Yazd

Beitragvon Birgitt » 25.12.2017 14:45

Weiter gehts durch die Gassen, bis wir irgendwann den höchsten Windturm von Yazd erblicken

0 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar gassen dowlatabad.jpg

1 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar dowlatabad windturm.jpg

Der 33 m hohe Windturm ist Teil des Dowlatabad-Gartens (Bagh-e Dowlatabad)

1a H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar dowlatabad windturm.jpg

Wenn die Sonne im Zenit steht, bietet sich die Gartenanlage für eine Ruhepause an. Überall plätschert Wasser

3a H wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar dowlatabad wasserbecken.jpg

und künstlich erzeugte Luftfeuchtigkeit spendet angenehme Kühle. Eintritt 20.000 Toman

4 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar dowlatabad luftfeuchte.jpg

Wüstenschiffe in Schrebergarten-Haltung gleich nebenan ;-)

6a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd bazar dowlatabad kamele.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Qanat - Die Kanäle, Brunnen und Mühlen von Yazd

Beitragvon Birgitt » 25.12.2017 17:06

Zugang zum :arrow: Qanat, dem unterirdischen Kanal- und Bewässerungssystem Irans

18a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd brunnenschacht vergittert.jpg

Nicht jeder Schacht ist vergittert, manche sind frei zugänglich - wenn auch nicht immer sehr interessant ;-)

18 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd brunnenschacht.jpg

Der Qanat wurde nicht nur für die Verteilung des Wassers genutzt, sondern auch um die Mühlen der Stadt mithilfe der Wasserkraft anzutreiben. Eine der historischen Mühlen Yazds ist Koushk-e-no

19 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mühle watermill koushk-e-no.jpg

Gegen ein Eintrittsgeld von 10.000 Toman darf man hinabsteigen in die Unterwelt Yazds

19a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mühle watermill koushk-e-no.jpg

Durch lange Korridore und viele Treppenstufen erreicht man in 22 m Tiefe die eigentliche Mühle, deren Mahlwerk gleich über dem Qanat sitzt

20 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mühle.jpg

20b wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mühle.jpg

Inschriften zieren die Steinplatten

20c wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd mühle inschriften.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Die Dachterrassen von Yazd

Beitragvon Birgitt » 25.12.2017 18:43

Dachterrassen buhlen um die Gunst der Kunden. Je einfallsreicher die Dekoration, desto besser

9 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd hotel fazeli regenschirme.jpg

9a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd regenschirme.jpg

Manche Dachterrasse lässt sich den Ausblick bezahlen ;-)

70 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd Teehaus dachterasse.jpg

Scheinbar sind manche Leute einfach zu dreist, so dass solche Maßnahmen die logische Konsequenz sind. Denn Kunden des netten Dachterrassen-Cafés Art House (Khan-ye Honar) zahlen selbstverständlich nur den Verzehr. Und eine leckere hausgemachte Rosenwasser-Limonade mit Blick über die Stadt hat was. Dazu noch etwas Bakhlava und ein paar Ghotab-Plätzchen - auch Qottab geschrieben, ein Mandel-Walnuss-Zimt-Kardamom-Gebäck, köstlich sage ich euch ;-) - aus eigener Produktion und die Welt könnte schöner nicht sein ;-)

0 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd blick auf diie dächer.jpg

Yazd aus dieser Perspektive ist ungemein beeindruckend

2 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd blick auf moscheen mit Tonschalen.jpg

3 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd blick auf jame moschee.jpg

Die Sonne verabschiedet sich

3a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd blick auf jame moschee abendrot.jpg

Wir uns auch. Vom Dachterrassen-Café. Die Gassen haben uns zurück

20 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd gassen in der dämmerung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Iran 2017 - Die Schweigetürme von Yazd

Beitragvon Birgitt » 26.12.2017 14:18

Im Süden der Stadt liegt das zarathustrische Erbe Yazds, verborgen hinter dicken Mauern. Davor parkt Reisebus neben Reisebus

80 wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd schweigetürme.jpg

Ein Blick zur Völkerwanderung in Richtung der Schweigetürme und die Entscheidung ist gefallen. Mut zur Lücke ;-) Wir müssen nicht alles sehen im Iran, wir starten durch in Richtung Kerman ...

80a wuestenschiff forum reisebericht iran 2017 yazd schweigetürme.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 24987
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

VorherigeNächste

Zurück zu Asien/Seidenstrasse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste