Wüstenschiff • Thema anzeigen - Kopten in Ägypten

  • Werbung/Videos/Infos

Kopten in Ägypten

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Kopten in Ägypten

Beitragvon Alexander » 26.05.2017 12:48

Bei einem Angriff bewaffneter Männer auf einen Bus mit koptischen Christen sind in Ägypten mindestens 23 Menschen getötet worden. 25 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Kairo mit. Aus Sicherheitskreisen hieß es, Unbekannte hätten in der Nähe der Stadt al-Minja das Feuer auf das Fahrzeug eröffnet.


SPON: Ägypten: Mehrere Tote bei Angriff auf Bus mit Christen

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Kopten in Ägypten

Beitragvon Alexander » 27.05.2017 03:42

Nach dem Anschlag auf Kopten in Ägypten bombardiert das ägyptische Militär unter Beteiligung libyscher Streitkräfte Terroristencamps in Libyen. Die Reaktion kam relativ zeitnah. Also wußte man schon vorher, dass diese Terroristencamps existierten. Warum hat man diese nicht schon vorher eingeebnet?

Nach dem Angriff auf einen mit Christen besetzten Bus hat die ägyptische Luftwaffe Ausbildungslager von Dschihadisten im Nachbarland Libyen bombardiert. Ziel der Angriffe seien sechs Terroristencamps in der Küstenstadt Derna gewesen, meldete das ägyptische Staatsfernsehen.


Welt: Ägypten bombardiert Terroristencamps in Libyen

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Kopten in Ägypten

Beitragvon Turi » 27.05.2017 09:24

Hallo Alexander

Warum nicht vorher eingeebnet?
Da kannst Du dich auch in Europa fragen; Warum die bekannten Sympatisanten nicht vorher aus dem Verkehr gezogen werden?
Man sollte endlich mal damit beginnen.
Ein Grossteil der IS Sympatisanten werden höflich beobachtet und nach einem Anschlag das Militär aufgefahren um der Bevölkerung Sicherheit vorzugaukeln.
Manchmal hat man das Gefühl, dass die Sympatisanten auch auf Regierungsebenen zu suchen sind, nicht nur in Libyen.
Gruss Turi
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anderswo zu suchen!
Turi
 
Beiträge: 2180
Registriert: 14.02.2006 21:49
Wohnort: Ostschweiz

Re: Kopten in Ägypten

Beitragvon Alexander » 27.05.2017 12:55

Hallo Turi,

Turi hat geschrieben:Da kannst Du dich auch in Europa fragen; Warum die bekannten Sympatisanten nicht vorher aus dem Verkehr gezogen werden?

Diese Frage stelle ich mir auch immer wieder. Es ist erstaunlich, dass man innerhalb weniger Stunden nach einem Anschlag von Festnahmen aus dem Umfeld lesen kann. Sicherlich kann man in einem Rechtstaat niemanden festnehmen, solange er unschuldig ist, bzw keine Straftat begangen hat. Aber bei den meisten weiß man, dass sie einer terroristischen Vereinigung angehören. Und das reicht bereits für eine Strafverfolgung.

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Ägypten - Anschlag in Kairo - Tödlicher Angriff auf Kopten

Beitragvon Birgitt » 29.12.2017 16:47

Erneut ein tödlicher Angriff auf ägyptische Kopten: Bei einem Angriff auf eine Kirche in einem Kairoer Vorort wurden mehrere Menschen erschossen. Zwei Angreifer eröffneten das Feuer, einer von ihnen wurde selbst erschossen ...

Vor einer Kirche in Ägypten hat mindestens ein bewaffneter Mann das Feuer eröffnet und laut übereinstimmenden Berichten mindestens neun Menschen getötet. Unter den Toten sei auch ein Polizist, berichtete das Staatsfernsehen. Laut Polizei verletzte der Angreifer zudem fünf Sicherheitskräfte, als er versuchte, die Kirche südlich von Kairo zu stürmen. Der Mann sei schließlich von Polizisten erschossen worden.

Tödlicher Angriff auf Kopten
29.12.2017 - tagesschau

Egypt's Coptic Christians targeted in deadly attacks
29.12.2017 - Aljazeera

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25077
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kairo - Anschlag auf koptische Kirche im Helwan Distrikt

Beitragvon Birgitt » 30.12.2017 10:55

Nach dem tödlichen Angriff auf eine Kirche bei Kairo gehen die Behörden nur noch von einem Täter aus - er sei verletzt und festgenommen worden. Offenbar plante er einen noch größeren Anschlag: Er trug eine Bombe bei sich, die er wohl in der Kirche zünden wollte ...

Kurz vor dem Anschlag auf die Kirche in Helwan sollen in einem Geschäft im selben Ort zwei Christen erschossen worden sein. Bischof Andraos glaubt, dass es zwei Täter waren, die die Kirche angriffen, und dass dieselben Männer kurz zuvor auch das Geschäft überfielen. Sie seien auf ihrem Motorrad zuerst zu dem Laden gefahren, in dem Haushaltsgeräte verkauft werden. Dort hätten sie die beiden koptischen Besitzer getötet. Im Anschluss daran seien sie zur Kirche gefahren und hätten dort auf Polizisten geschossen und auf Gläubige, die das Gotteshaus verließen. Das Innenministerium teilte mit, dass der Angreifer, der verletzt festgenommen wurde, ein Sturmgewehr, 150 Schuss Munition und eine Bombe bei sich getragen habe. Die Bombe wollte er vermutlich in der Kirche zünden. Der Festgenommene war polizeibekannt.

"Gott sei Dank war das Tor geschlossen"
29.12.2017 - tagesschau

Egypt attack: Gunman targets Coptic Christians in church and shop
29.12.2017 - BBC

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25077
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Vorherige



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Carlo und 0 Gäste