Wüstenschiff • Thema anzeigen - Kopten in Ägypten

  • Werbung/Videos/Infos

Kopten in Ägypten

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Kopten in Ägypten

Beitragvon schu achbar ? » 18.01.2010 23:35

Attentat auf koptische Christen

Das war Anfang Januar , also zum koptischen Weihnachtsfest.
In Algerien u. Malaysia brannten Kirchen u. Bibeln.

Als Folge dessen gab es in den letzten Tagen koptische Demos in Wiesbaden, Düsseldorf u. Stuttgart.
Kein Repräsentant der christlichen Kirchen in Deutschland war zugegen und auch Claudia Roth wurde ihrer Rolle als Klageweib nicht gerecht.
Lichterketten Fehlanzeige.
Kleines VID der RP
http://www.rp-online.de/video/2010-01-1 ... o=regional
schu achbar ?
 

Beitragvon bennemsi » 27.01.2010 22:55

"Koptischer Bischof AnbaDamian erhebt schwere Vorwürfe gegen die islamischen Führer in Ägypten: Ich hörte mir in der Moschee die Freitagspredigt an. Ich war entsetzt! Das war keine Predigt, sondern eine Kriegserklärung!" mehr.....
bennemsi
 
Beiträge: 108
Registriert: 25.01.2007 19:15
Wohnort: Österreich

Beitragvon schu achbar ? » 28.01.2010 09:12

"""Bischof AnbaDamian: Die Scharia ist die Quelle der ägyptischen Gesetzgebung und das bedeutet: Wenn ein Muslim einem Christen etwas antut, darf der Täter
nicht bestraft werden. Das heißt im Prinzip für die Muslime: Grünes Licht für Gewalt gegen Christen. Wenn ein Kopte auf die Idee käme, auf ein Polizeirevier zu gehen, weil seine Tochter entführt wurde, dann muss er aufpassen, dass er nicht selbst ins Gefängnis kommt."""

2013 wählen die Deutsch-Kartoffeln ROTROTGRÜN, Cem Özdemir wird Aussenminister, die Türkei kommt in die EU, der Bischof wird wegen multipler Volksverhetzung eingebuchtet und bennemsi kriegt bei uns ein
Einreiseverbot. :mrgreen:
schu achbar ?
 

Beitragvon Birgitt » 28.02.2010 22:53

Öl ins Konfessionsfeuer
Ägyptens Kopten schlagen immer härtere Töne an – vor allem im Internet

28.02.2010 - telepolis

Zur Erinnerung: Am Abend des 6. Januar schossen Muslime in der ägyptischen Ortschaft Nag Hammadi auf Kopten, die gerade die Kirche verlassen hatten. Sechs Kopten und ein muslimischer Wachmann starben. Das Massaker gilt als Vergeltungsschlag für die Vergewaltigung einer 12-jährigen Muslimin im vergangenen November durch einen Christen. Die Aufregung über die Bluttat war auch hierzulande groß, die Solidarität immens und der Hauptverantwortliche schnell gefunden: die muslimischen Hassprediger ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 24.11.2010 21:30

Police and Christians clash in Egypt over church
24.11.2010 - BBC

Police in Egypt have clashed with hundreds of Coptic Christians over the construction of a new church. One protester was killed and dozens of people were injured as police fired tear gas and the Christians threw stones and petrol bombs. The Christians said they had permission to build the church, in Cairo's Giza district, but officials said they did not have the proper permit ... mehr
_______________________________________

Streit um Kirchenbau
Ein Toter bei Krawallen in Kairo

24.11.2010 - Spiegel

Weil die Bauarbeiten an einer Kirche gestoppt wurden, lieferten sich Christen in Ägypten schwere Auseinandersetzungen mit der Polizei. Ein Mann kam bei den Kämpfen ums Leben, Dutzende Menschen wurden verletzt ... mehr


Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Stefanie » 25.11.2010 09:44

Hallo zusammen,
was mich bei dem Artikel am meisten beunruhigt hat, ist, dass der Demonstrant an den Folgen eines Schusses ins Bein gestorben sein soll! Ich vermute mal, er ist auf dem Weg ins Krankenhaus im Verkehrschaos in Kairo im Stau verstorben...Immer wenn ich die Ambulanzen im Stau sehe und hoere wird mir ganz elend zumute und ich hoffe, dass ich nie auf einen schnellen Transport in ein Krankenhaus augewiesen sein werde!!!

Ansonsten kann ich nur sagen: ob Kopten oder Moslems - im Moment brennt in Kairo die Luft! Die Menschen sind extrem unzufrieden mit der Arbeit der Regierung, die Gemueter sind erhitzt und beim kleinsten Funken eskaliert die Situation. Die Polizei hat momentan keinen leichten Stand (was bitte aber nicht heissen soll, dass ich sie in Schutz nehme!!).
So wie ich die Situation der Kopten persoenlich einschaetze, geht es ihnen in Aegypten nicht wirklich schlecht. Es gibt nur immer wieder Gelegenheiten, wo sie die "armen Unterdrueckten" in einem zu 90 % Islamischen Land spielen! Es gilt uebrigens nicht nur die Sharia, es gibt auch ein umfangreiches Gesetzeswerk! ...und wenn einer jemanden umbringt, so wandert er in den Knast - egal ob Moslem oder Christ!

Noch ein Gedanke zu den Kopten in Aegypten: sie erkennen eine Scheidung nicht an, die per Gesetz ausgesprochen wurde. Da sollen die nochmal ueber die Sharia meckern!!!
Bei der ganzen Thematik spielen die Medien eine grosse Rolle - wie fast ueberall in der Welt. Die ganz "normalen" Moslems kommen prima mit Kopten und Christen jeder Couleur klar. Und andersherum gilt es ebenso. Das Problem sind immer "nur" ein paar radikale Glaeubige!

Es gibt uebrigens Sheichs die verbreiten es sei "Haram" (verboten) Christen zum Geburtstag oder zu Weihnachten zu gratulieren. Der einzige Geburtstag der gefeiert werden duerfe sei der von Prophet Mohammed. Und Weihnachten, (Geburt des Sohnes Gottes, der bei den Moslems schliesslich immer noch ein Prophet ist, ebenso wie Prophet Mohammed) darf nicht gefeiert werden... :shock: Ich finde es immer wieder beruhigend, dass es speziell in Kairo anders gehandhabt wird und die "normalen" Menschen lockerer mir der jeweils anderen religioesen Seite umgehen!
Gruesse aus Baharia
Stefanie

Voltaire: „Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst.“
Stefanie
 
Beiträge: 1495
Registriert: 17.02.2008 10:12
Wohnort: Aegypten

Beitragvon Alexander » 28.11.2010 09:21

Ägypten: „Schwarzer Peter liegt bei den Kopten“

„Kopten kämpfen für Kapelle“: Unter dieser Überschrift berichtet die „Neue Zürcher Zeitung“ über die Hintergründe von Unruhen, die es vor einigen Tagen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gegeben hat. Christliche Kopten hätten, so die Zeitung, am Mittwoch gegen die Behörden demonstriert, „die den Bau einer neuen Kapelle gestoppt hatten“, weil die Baubewilligung fehlte. Es sei zu einer Demonstration gekommen, zu Unruhen und Tränengas; ein Kopte kam ums Leben. Wir fragten den Seelsorger der deutschen Katholiken von Kairo, Joachim Schroedel, nach den Hintergründen.

„Diese so genannte Kapelle ist eher eine große Kirche; sie steht in einem Gebiet, wo sowieso keine Bauerlaubnis erteilt wird... mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 01.01.2011 11:53

Ägypten: Viele Tote bei Anschlag auf koptische Christen

Bei dem Anschlag auf koptische Christen in Ägypten sind in der Silvesternacht 21 Menschen getötet worden. Nach dem Anschlag in Alexandria kam es zwischen aufgebrachten Christen und der Polizei zu heftigen Auseinandersetzungen. mehr...

Mindestens 21 Tote bei Anschlag auf Christen

Bei einem Anschlag auf koptische Christen in Ägypten sind in der Silvesternacht mindestens 21 Menschen getötet worden. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Birgitt » 01.01.2011 19:05

21 Tote bei Selbstmordattentat nach christlicher Messe in Ägypten
Wut und Trauer nach Anschlag auf Gläubige

01.01.2011 - tagesschau

In Ägypten haben Terroristen ein Blutbad angerichtet: Bei einem Anschlag vor einer koptischen Kirche in Alexandria sind in der Nacht mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 70 wurden verletzt. Nach der Tat lieferten sich wütende Christen Straßenkämpfe mit der Polizei ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Stefanie » 03.01.2011 09:15

Hier, wie ich finde, ein sehr passender Kommentar zum Anschlag in Alexandria.

KSTA.DE
Die Handschrift von El Kaida


Wenige Tage vor dem orthodoxen Weihnachten machte El Kaida aus ihren Drohungen blutigen Ernst. Für Ägyptens Langzeit-Pharao Mubarak steht das politische Vermächtnis auf dem Spiel, denn die Islamisten werden immer stärker.
mehr
Gruesse aus Baharia
Stefanie

Voltaire: „Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst.“
Stefanie
 
Beiträge: 1495
Registriert: 17.02.2008 10:12
Wohnort: Aegypten

Beitragvon schu achbar ? » 03.01.2011 10:27

Noch mehr Hintergrundinfo und Meinungen

http://antifo.wordpress.com/2011/01/03/ ... komplizen/
schu achbar ?
 

Beitragvon Alexander » 03.01.2011 19:46

Kopten machen ihrer Wut in Protesten Luft

Unter den koptischen Christen in Ägypten wächst die Angst vor neuen Anschlägen. Gleichzeitig machten Hunderte Kopten in gewaltsamen Protesten ihrer Wut Luft. In Kairo wurden dabei etwa 40 Sicherheitkräfte und zwei Passanten verletzt. Offenbar erwägt der koptische Papst, das Weihnachtsfest Ende der Woche nicht zu feiern. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon LudwigH » 03.01.2011 20:17

Islamisten drohen auch Kopten in Deutschland

http://www.merkur-online.de/nachrichten ... 68500.html

2011 wird noch sehr abwechslungsreich.
LudwigH
 
Beiträge: 196
Registriert: 12.03.2008 08:57

Beitragvon Birgitt » 04.01.2011 18:50

Nach dem Anschlag gegen Kopten in Alexandria
Deutsche Weihnachtsfeiern unter Polizeischutz

04.01.2011 - tagesschau

Die koptischen Christen in Deutschland werden nach dem Terroranschlag von Alexandria weitgehend auf ihre Weihnachtsfeiern verzichten. "Es wird keine Feierlichkeiten geben, höchstens die Liturgie", sagte Bischof Anba Damian, der höchste Repräsentant der koptischen Christen in der Bundesrepublik ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25075
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Alexander » 05.01.2011 21:12

Muslime wollen Kopten helfen

Der Selbstmordattentäter von Alexandria wollte seine Bombe offenbar innerhalb der Kirche zünden. Polizisten wiesen ihn jedoch ab und verhinderten so eine weitaus größere Zahl an Opfern. Solidarität erfahren die Kopten unterdessen in den Niederlanden. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Nächste



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste