Wüstenschiff • Thema anzeigen - Kuba - Mit dem Fahrrad ... Viva la revolución !

Kuba - Mit dem Fahrrad ... Viva la revolución !

Unterwegs zu Fuß, mit Kamel oder Muli, mit dem Drahtesel

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Kuba - Havanna - Museo Casa de Abel Santamaria in Vedado

Beitragvon Birgitt » 19.11.2016 12:38

Lohnenswert ist ein Besuch im "Museo Casa de Abel Santamaria", rd. 200 Meter weiter.

Die frühere Wohnung des Untergrundkämpfers ist eines der bemerkenswertesten Museen Vedados. In dem kleinen Apartement in der 6. Etage eines heute noch genutzten Wohnhauses diskutierten Abel Santamaria, seine Schwester Haydée, Fidel Castro und einige Gleichgesinnte während der Batista-Diktatur die ausweglose Situation Kubas. Von hier aus organisierten sie den Widerstand, planten den Überfall auf die Moncada-Kaserne am 26. Juli 1953.

Seit Abel Santamaria am 24. Juli 1953 seine Wohnung in Richtung Santiago de Cuba verließ, wurde nichts mehr verändert. Alles ist im Originalzustand erhalten. Abel Santamaria kehrte nie wieder zurück. Nachdem der Überfall auf die Kaserne fehlgeschlagen war, wurde er an Ort und Stelle verhaftet und zu Tode gefoltert.

1 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

2 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

Auch hier wieder ein sehr netter Mensch, der uns alles erklärt.
Der Eintritt ist frei.

3 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

4 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

5 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

6 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

7 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg

8 Kuba Havanna Museo de Abel Santamaria.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Cementerio de Cristóbal Colón in Vedado

Beitragvon Birgitt » 19.11.2016 15:52

Hinter diesem "Tor des Friedens" liegt mit rd. 1 Mio. Gräbern der größte Friedhof Amerikas und der drittgrößte der Welt!

1 Kuba Havanna Friedhof Eingang.jpg

Der Christoph-Kolumbus-Friedhof in Havanna ist mehr als nur ein Gräberfeld. Auf 6 Quadratkilometern ist er Totenstadt, Pilgerstätte und Touristen-Magnet gleichermaßen. 20 km misst das Straßennetz, das durch den Friedhof führt! Bis heute werden rund 80 % aller Toten Havannas hier beerdigt, 40-50 am Tag, pro Jahr rund 15.000.

Es gibt schmucklose Grabreihen

2 Kuba Havanna Friedhof schmucklose Reihen.jpg

und sehr schmuckvolle Grabreihen

3 Kuba Havanna Friedhof schmuckvolle Reihen.jpg

Es gibt kleine verträumte Ecken

5 Kuba Havanna Friedhof.jpg

6 Kuba Havanna Friedhof.jpg

und prächtige Familien-Mausoleen

9 Kuba Havanna Friedhof Falla Bonet.jpg

teils pyramidenförmig im Pharaonenstil angelegt

10 Kuba Havanna Friedhof Pyramide.jpg

Das höchste Gebäude des Friedhofs ist das "Mausoleo de los Bomberos", das an die 28 Männer erinnert, die am 17. Mai 1890 beim Kampf gegen ein Großfeuer in Havanna starben. Noch heute werden hier alle Feuerwehrleute beigesetzt, verweilen 3 Jahre im Mausoleum bevor sie im Gebeinhaus ihre letzte Ruhe finden.

Die Fledermaus verrät, wer das Mausoleum gebaut hat: die Familie Bacardi.

19 Kuba Havanna Friedhof Bacardi Fledermaus.jpg

20 M Kuba Havanna Friedhof Bacardi Fledermaus.jpg

Gleich hinter dem Mausoleum der Feuerwehrmänner entdecken wir das Grab der Familie Ferrer-Díaz.

24 Kuba Havanna Friedhof Ibrahim Ferrer Buena Vista Social Club.jpg

Wer erinnert sich nicht gerne an Ibrahim Ferrer, dem Gesicht des Buena Vista Social Club?

25 Kuba Havanna Friedhof Ibrahim Ferrer Buena Vista Social Club.jpg

Das Grab von Amelia Goyri de Adot - "La Milagrosa" - der neuen Heiligen Cubas. Amelia entstammte einer reichen Familie und starb 1901 im Alter von 23 Jahren an den Folgen einer Totgeburt. Im 8. Schwangerschaftsmonat hatte man ihr diagnostiziert, dass die ungeborene Tochter im Mutterleib verstorben war. Um Amelia zu retten, wurde das Kind während einer Operation entfernt. Doch Amelia überstand den Eingriff nicht und starb. Der Legende nach wurde sie mit ihrem Ungeborenen zu ihren Füßen bestattet. Die beiden Leichname wurden bei der Sargöffnung 1914 ohne jegliche Zeichen der Verwesung aufgefunden. Das Kind befand sich dabei nicht mehr zu ihren Füßen, sondern lag im linken Arm der Mutter.

Der Witwer José Vincente besuchte das Grab bis zu seinem Tode im Jahre 1941 täglich und kündigte sich durch Klopfen mit dem Messingring am Grabstein an. Er legte frische Blumen auf das Grab nieder und verließ es stets im Rückwärtsgehen, ohne seiner Frau den Rücken zuzukehren. Dieses Ritual wird von den Pilgern bis heute fortgeführt, die ans Grab der Milagrosa kommen und um Erfüllung ihrer Wünsche beten. Durch die Wallfahrt ist ihr Grab das meistbesuchte des Cementerio de Colón. (Quelle: Wikipedia)

28 Kuba Havanna Friedhof Grab von Amelia.jpg

Amelias Grab schmücken tausende in Marmortäfelchen gemeißelte Danksagungen

29 Kuba Havanna Friedhof Dank an Amelia.jpg

30 Kuba Havanna Friedhof Dank an Amelia deutsch.jpg

Osario Galeria de Tobías

40 Kuba Havanna Friedhof Gebeinhaus Galeria Tobias.jpg

Das unterirdische Gebeinhaus ist römischen Katakomben nachempfunden. Die 100 Meter lange Galerie mit 562 Felsnischen beherbergt über zehntausend nummerierte Steinkästchen mit sterblichen Überresten.

41 Kuba Havanna Friedhof Gebeinhaus Galeria Tobias.jpg

42 Kuba Havanna Friedhof Gebeinhaus Galeria Tobias.jpg

Wer nicht gerade eine Familiengruft oder ein Familien-Mausoleum besitzt, ruht nur rund 3 Jahre in der Erde, bis der Verwesungsprozess abgeschlossen ist. Anschließend werden die Knochen gesäubert und in diese nummerierten und beschrifteten Steinkästchen "umgebettet".

43 Kuba Havanna Friedhof Gebeinhaus Galeria Tobias.jpg

Wer möchte, kann seinen liebsten noch eine Plastikrose unter den Deckel klemmen ...

44 Kuba Havanna Friedhof Gebeinhaus Galeria Tobias.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Callejón de Hamel im Centro

Beitragvon Birgitt » 23.11.2016 22:44

Das Kontrastprogramm zum friedlichen Cementerio ist die Callejón de Hamel in Centro Habana.

Die kleine Gasse zwischen dem Parque Maceo und der Iglesia Nuestra Señora del Carmen ist das Zentrum der afrokubanischen Kultur und ihrer Religionen, insbesondere Santería, Palo Monte und Abakuá. Farbenfroh und mit philosophischen Sprüchen bemalte Gebäude, tolle Galerien mit wunderschöner Kunst und heiße Musik machen diesen Ort zu etwas ganz Besonderem.

Der Ruhm der Häuserzeile wurde im Jahr 1990 begründet, als Salvador González Escalona, ein Künstler aus Camagüey und begeisterter Santería-Anhänger, inspiriert von Dalí und Picasso, begann die Wände mit quietschbunten Graffitis zu bemalen ...

1 Kuba Havanna Callejon de Hamel.jpg

2 Kuba Havanna Callejon de Hamel.jpg

201 Kuba Havanna Callejon de Hamel Kunst.jpg

"Wasser", ein beherrschendes Thema hier

51 M Kuba Havanna Callejon de Hamel Wasser divers.jpg

Badewannen, als Sitzmöbel, als Kunstobjekte ... die Verkörperung der Reinwaschung?

62 Kuba Havanna Callejon de Hamel Wannen.jpg

60 Kuba Havanna Callejon de Hamel Wannen.jpg

61 Kuba Havanna Callejon de Hamel Wannen.jpg

Jedenfalls macht die Badewannenkunst als Sitz- und Ruhemöbel eine hervorragende Figur ;-)

5 Kuba Havanna Callejon de Hamel Künstler.jpg

6 Kuba Havanna Callejon de Hamel Pause.jpg

Callejón de Hamel - eine spannende Ecke, in die es sich lohnt etwas intensiver einzutauchen

100 Kuba Havanna Callejon de Hamel Puppen.jpg

80 Kuba Havanna Callejon de Hamel Gesicht.jpg

200 Kuba Havanna Callejon de Hamel Kunst.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Taller Experimental de Gráfica in Habana Vi

Beitragvon Birgitt » 25.11.2016 17:02

Taller Experimental de Gráfica -
ein weiteres Highlight der Kunstszene Havannas! Das Kunstzentrum, das von sich behauptet, es stehe noch heute für die im 19. Jahrhundert begründete Tradition des kubanischen Steindrucks, wurde 1962 eröffnet.

1 Kuba Havanna Taller de Grafica Eingang.jpg

2 Kuba Havanna Taller de Grafica Eingang.jpg

In der Werkstatt kann man nicht nur eine Vielzahl von Originaldrucken erwerben, es werden auch Kurse angeboten, in denen man die Kunst der Lithografie-Herstellung erlernen kann.

10 Kuba Havanna Taller de Grafica Überblick.jpg

90 Kuba Havanna Taller de Grafica Detailarbeiten.jpg

11 Kuba Havanna Taller de Grafica Überblick.jpg

6 Kuba Havanna Taller de Grafica Überblick.jpg

95 Kuba Havanna Taller de Grafica Detailarbeiten.jpg

110 Kuba Havanna Taller de Grafica Detailarbeiten.jpg

100 Kuba Havanna Taller de Grafica Detailarbeiten.jpg

5 Kuba Havanna Taller de Grafica Überblick.jpg

300 Kuba Havanna Taller de Grafica Differenz 1.jpg

301 Kuba Havanna Taller de Grafica Differenz 1.jpg

500 Kuba Havanna Taller de Grafica Differenz 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Kuba - Mit dem Fahrrad ... Viva la revolución !

Beitragvon Alexander » 26.11.2016 08:08

Wie sein Bruder mitteilt verstarb Fidel Castro im Alter von 90 Jahren.

N24: Tod mit 90: Jahren Fidel Castro - vom kubanischen Revolutionär zum Desillusionär

Zeit Online: Fidel Castro ist tot

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23075
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Kuba - Mit dem Fahrrad ... Viva la revolución !

Beitragvon Birgitt » 26.11.2016 15:01

Mit Fidels Tod geht in der Tat eine Ära zu Ende.
Sein Bruder Raul ist auch nicht mehr der jüngste.
Die weitere Entwicklung Kubas bleibt abzuwarten.

Nochmals mein Hinweis: hinreisen, solange Kuba noch ein klein wenig authentisch ist.

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Kunstszene in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 26.11.2016 15:27

Neben der Kunst an den Hauswänden

1200 Kuba Havanna Innenstadt Gemüsestand mit Wandgemälde.jpg

finden Kunstinteressierte viele kleine Galerien alternativer Künstler in Habana Vieja

1 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie.jpg

2 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie.jpg

3 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie.jpg

5 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie.jpg

Interaktive Kunst ;-) Kicker einmal anders ...

19 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie Kicker.jpg

20 Kuba Havanna Vieja Kunstgalerie Kicker Detail.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Souvenirmarkt in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 30.11.2016 19:54

Wer weniger Wert auf Originalität legt, dafür aber gerne den ein oder anderen Che auf Leinwand oder Poster gedruckt als Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, der findet reichhaltige Auswahl im größten (Touristen) Markt Havannas: der Feria Artesanal San José, untergebracht in früheren Lagerhallen des Hafens

1 Kuba Havanna Feria Artesanal San Jose 1.jpg

2 Kuba Havanna Feria Artesanal San Jose 1.jpg

3 Kuba Havanna Feria Artesanal San Jose 1.jpg

Nicht nur Che auf Leinwand findet man hier, auch Che auf Stoff ;-)
die Auswahl an T-Shirts scheint schier unendlich ...

5 Kuba Havanna Feria Artesanal San Jose Che Shirts.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Tourismus in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 01.12.2016 21:31

Und als wenn Che auf Leinwand, Stoff, Gürtel, Schlüsselanhängern usw. nicht schon ausreichen würden, für all die gibt es auch diverse Ches und Fidels, die sich in der Altstadt Havannas unters Volk mischen

2 Kuba Havanna Che und Fidel Kopie.jpg

Habana Vieja ist schon extrem touristisch. Zum Individualtourismus kommt noch der Massentourismus hinzu, denn so ziemlich jeder Badeurlauber bucht für mindestens einen Tag einen Ausflug nach Havanna. Und dann ist das Ziel natürlich Habana Vieja, weil jeder hofft, dort das authentische alte Kuba anzutreffen.

Wir waren ja auch total gespannt auf die Altstadt und konnten es kaum erwarten, endlich dorthin zu kommen. Aber wie so oft, wenn die Erwartungen zu hoch sind, holt einen die Realität ratzfatz ein ... ;-)

Straßenmusiker, die es gar nicht mögen, wenn man fürs Foto nicht zahlt

7 Kuba Havanna Straßenmusiker.jpg

Souvenirverkäuferinnen in Trachten, die nur dann freundlich sind, wenn der Rubel bzw. CUC rollt

500 Kuba Havanna Plaza de Armas Trachten.jpg

Bier gibt es in 3,5-Liter Biersäulen, bei mir regten sich fast Heimatgefühle ;-)

2001 Kuba Havanna Marktplatz Bier.jpg

Und "La Bodeguita del Medio", die Stammkneipe von Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger Ernest Hemingway, in der er seinen Mojito - und noch einen, und noch einen, und noch einen ;-) - zu nehmen pflegte, ist zu einer Pilgerstätte für Touristen geworden und fehlt bei keiner Sightseeing Tour. "LaBdelM" lebt ausschließlich vom Mythos Hemingway ...

600 Kuba HAvanna Bodeguita del Medio.jpg

601 Kuba HAvanna Bodeguita del Medio.jpg

Auch das Ambos Mundos, Aushängeschild in der Hotellerie der Altstadt Havannas, verdankt seinen legendären Ruf nicht etwa seiner einzigartigen Lage oder seiner First-Class-Ausstattung, sondern einzig und allein Ernest Hemingway. Er lebte von 1930 an fast 10 Jahre lang in der 5. Etage des Hauses im Zimmer 511. Und für 2 CUC darf man die Türe zu seinem Zimmer auch öffnen ;-)

1100 Kuba Havanna Ambos Mundos Zimmer Hemingway.jpg

Empfehlen kann ich den Besuch des Hotel dennoch, denn es gibt dort eine geniale Dachterrasse, von der man einen schönen Blick über die Altstadt hat

1100 Kuba Havanna Ambos Mundos Dachterrasse.jpg

Die Live Band auf dem Dach ist ebenfalls klasse, und in der Pause super witzig und unterhaltsam ;-)

1101 Kuba Havanna Ambos Mundos Salsa Band.jpg

Und den Mojito schlürft es sich hier viel gemütlicher mit deutlich besserer Aussicht als im "LaBdelM"

6 Kuba Havanna Ambos Mundos Havanna Club.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Unterwegs in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 01.12.2016 22:00

Zum Pflichtprogramm gehört Habana Vieja dennoch. Vieles muss man einfach 'mal gesehen haben:

Edificio Bacardí, Havannas schönstes Art-déco-Gebäude, erbaut 1930 als Zweitsitz der berühmten Rum-Dynastie

950 Kuba Havanna Edificio Bacardi.jpg

Catedral de la Virgen María de la Concepción Immaculada -
die Kathedrale von Havanna! Seit 1982 Weltkulturerbe der UNESCO

1400 Kuba Havanna Kathedrale.jpg

Plaza de San Francisco de Asís -
mit der Lonja del Comercio, der Handelsbörse

1404 Kuba Havanna Chopin.jpg

dem "Terminal Sierra Maestra", dem Kreuzfahrt-Terminal

1405 Kuba Havanna Terminal Sierra Maestra.jpg

und mit Franz von Assisi als Wächter der gleichnamigen Kirche und des Klosters, die den Platz im Süden begrenzen

1410 Kuba Havanna Franz von Assisi.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Medizin und schöne Düfte in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 02.12.2016 17:42

Noch etwas für die Apotheker im Forum ;-)

Drogueria Johnson, erbaut in den 50er Jahren, noch vor der Revolution!
Hier wurden den Habaneros auf Rezept die kostenlosen Medikamente über die hölzerne Theke gereicht - genau bis zum Jahre 2006. Dann wurde die alte Apotheke ein Raub der Flammen. Mittlerweile ist sie von Grund auf saniert und restauriert und alles erstrahlt in altem/neuem Glanz.

1301 Kuba Havanna Innenstadt Johnson Drugstore.jpg

1303 Kuba Havanna Innenstadt Johnson Drugstore.jpg

1304 Kuba Havanna Innenstadt Johnson Drugstore.jpg

Ein weiterer Schatz der Apothekengeschichte: die Farmacia Museo La Réunion.
Eine alte Apotheke aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ein Kleinod mit laufendem Apothekenbetrieb und gleichzeitig Museum.

1310 Kuba Havanna Innenstadt Apotheke.jpg

1309 Kuba Havanna Innenstadt Apotheke.jpg

1311 Kuba Havanna Innenstadt Apotheke.jpg

1312 Kuba Havanna Innenstadt Apotheke.jpg

1313 Kuba Havanna Innenstadt Apotheke.jpg

Und was passiert in diesem Laden hier?
Wir sind neugierig und wollen wissen, ob sich das anstehen lohnt

2994 Kuba Havanna Parfumherstellung.jpg

Hier wird Parfum hergestellt! Aus kleinen und großen Fläschchen mit verschiedenen Aromen, Ölen und Essenzen erhält man den Wunsch-Duft nach Wahl, individuell komponiert ;-) Flakon ist selber mitzubringen

2995 Kuba Havanna Parfumherstellung.jpg

Im Hinteren Teil des Ladens befindet sich ein kleines Parfüm-Museum

2993 Kuba Havanna Parfumherstellung.jpg

3000 Kuba Havanna Parfumherstellung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Museo de la Revolución, Automóvil, Bomberos

Beitragvon Birgitt » 04.12.2016 14:28

Café Paris, ein Mix aus Bar, Restaurant, Café und Musik-Kneipe, eine Institution im Herzen der Altstadt Havannas. Sehr empfehlenswert für einen Boxenstop unterwegs, Getränke und Essen sind hervorragend, insbesondere die Scampi-Spieße kann ich jedem nur ans Herz legen :)

1000 Kuba Havanna Cafe Paris.jpg

Wir schlendern weiter durch die Gassen

980 Kuba Havanna Fußgängerzone.jpg

Vorbei am Museo de Automóvil

3 Kuba Havanna Ford 1930 vorne.jpg

4 Kuba Havanna Ford 1930 hinten.jpg

und vorbei an Castros "Devotionalienschrein" ;-) wie das Museo de la Revolución in unserem Reiseführer so schön genannt word

200 Kuba Havanna Museo de la Revolucion.jpg

201 Kuba Havanna Museo de la Revolucion.jpg

Alte Autos und Revolution haben wir nach 5 Wochen genug konsumiert ;-) so dass uns beide Museen nicht wirklich locken können.

Viel spannender ist da schon das Museo de los Bomberos, ein kleines Museum, das sich der Geschichte der Feuerwehr Havannnas widmet. Ein Besuch lohnt sich, der Eintritt ist frei

10 Kuba Favanna Feuerwehrmuseum.jpg

11 Kuba Favanna Feuerwehrmuseum.jpg

12 Kuba Havanna Feuerwehrmuseum.jpg

13 Kuba Havanna Feuerwehrmuseum.jpg

14 Kuba Havanna Feuerwehrmuseum Berliet.jpg

15 Kuba Havanna Feuerwehrmuseum Berliet.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Büchermarkt am Plaza de Armas/Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 04.12.2016 15:06

Devotionalienfreaks sollten unbedingt zum Waffenplatz, dem Plaza de Armas, der Wiege Havannas gehen und dem Büchermarkt einen Besuch abstatten

1 Kuba Havanna Plaza de Armas .jpg

Hier findet sich alles von Engels und Marx, von Fidel und Che, und noch viel anderes altes Zeugs

10 Kuba Havanna Plaza de Armas Bücher.jpg

55 Kuba Havanna Plaza de Armas Sticker.jpg

50 Kuba Havanna Plaza de Armas Fotoapparate.jpg

51 Kuba Havanna Plaza de Armas Briefmarken.jpg

52 Kuba Havanna Plaza de Armas Devotionalien.jpg

Selbst wenn man gar kein Interesse daran hat, irgendetwas zu kaufen, macht es sehr viel Freude, die Menschen hier beim stöbern zu beobachten

8 Kuba Havanna Mann mit Zigarre am Buchmarkt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Unterwegs in Habana Vieja

Beitragvon Birgitt » 04.12.2016 17:11

Havanna Vieja -
das sind schöne alte Paläste, innen liebevoll restauriert

2000 Kuba Havanna alter Innenhof schön restauriert.jpg

2001 Kuba Havanna Palast schön restauriert.jpg

An nahezu jeder Ecke in der Altstadt sind Restaurierungsarbeiten in vollem Gange

500 Kuba Havanna Renovierung Häuser.jpg

504 Kuba Havanna Renovierung Häuser.jpg

503 Kuba Havanna Renovierung Häuser.jpg

506 Kuba Havanna Renovierung Innenstadt.jpg

506a Kuba Havanna Renovierung Innenstadt.jpg

oder kurz vor dem Start

507 Kuba Havanna Renovierung Fassaden Innenstadt.jpg

Einige Bauten sind schon etwas länger eingerüstet und bereits erobert von Havannas Pflanzenwelt ;-)

505 Kuba Havanna Renovierung Kapitol.jpg

505a Kuba Havanna Renovierung Kapitol.jpg

Sind gerade die Pflastersteine ausgegangen, dann werden Holzklötze statt dessen eingesetzt ...

900 Kuba Havanna Straßenrestaurierung Pflaster Holz.jpg

Nicht immer passt das neue Erscheinungsbild zu dem Bild von "Habana Vieja", das wir im Kopf haben

2000 Kuba Havanna neu und alt nebeneinander.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Kuba - Havanna - Unterwegs in Habana Centro

Beitragvon Birgitt » 04.12.2016 17:34

Für "Havanna unplugged", ungeschminkt und marode, so wie wir uns das vorstellen, müssen wir uns etwas wegbewegen vom Kapitol

1 Kuba Havanna LKW mit Blick auf Kapitol.jpg

70 Kuba Havanna downtown Centro.jpg

dabei empfiehlt es sich, mittig auf der Straße zu laufen, da man ansonsten Gefahr läuft, von abgehenden Balkonen getroffen zu werden, wie man unschwer am Rande der Straße erkennen kann ;-)

49 Kuba Havanna marode Balkone.jpg

50 Kuba Havanna marode Balkone.jpg

51 Kuba Havanna marode Balkone.jpg

52 Kuba Havanna marode Balkone.jpg

Wir laufen durchs Nachbarviertel: "Habana Centro". Centro ist das Wohnviertel für jene Habaneros, die mit einem Monatslohn von rd. 10 Euro zu wenig zum Leben und zum Sterben zu viel haben. Das Leben spielt sich auf den Straßen ab. Havanna pur.

48 Kuba Havanna marode Balkone.jpg

53 Kuba Havanna marode Fassade.jpg

54 Kuba Havanna marode Fassade.jpg

55 Kuba Havanna marode Fassade.jpg

100 Kuba Havanna Hauseingang mit Fidel.jpg

101 Kuba Havanna Hauseingang Strom.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25306
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

VorherigeNächste

Zurück zu unmotorisierte Fortbewegung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste