Wüstenschiff • Thema anzeigen - Mali - Hilfe für Schule im Dogonland

Mali - Hilfe für Schule im Dogonland

Ethik, Organisationen, Projekte, Folgen, Tipps usw.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Beitragvon Birgitt » 28.02.2010 20:38

Hallo Jürgen,

darfs statt Alexander ersatzweise auch die "Modin" ;-) sein ?


Hier nochmals das Spendenkonto von Silke

Silke Schmitt
Kto 512 370 30
BLZ 553 900 00
Volksbank Worms-Wonnegau
Stichwort: Hilfe für Mali



und auch das Spendenkonto des Wüstenschiffs, gleich mit dem dazu passenden Link:

http://wuestenschiff.de/phpbb/viewtopic.php?t=39401


Alexander Axmann
Kto. 380530295
BLZ 720 501 01
Kreissparkasse Augsburg
Kennwort: Afrika Hilfe


Oder für internationale Überweisung:
Alexander Axmann, Kto. 0380530295 / IBAN DE71 7205 0101 0380 5302 95, BIC: BYLADEM1AUG


Noch einfacher geht das Spenden via Paypal !
Das Wüstenschiff hat dazu ein Paypal-Konto angelegt, den Paypal-Button findet ihr auf unserer Startseite www.wuestenschiff.de


Eine DANKE an dich, Jürgen!
Und auch ein DANKE an jeden, der das Schulprojekt unterstützt.

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25087
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Jürgen Kempe » 01.03.2010 09:04

Danke Birgitt,

ich nehm' das Wüschi-Konto :P .

So'n neumodischer Kram wie Paypal erscheint mir alten Mann wie Kontenfreigabe an Jedermann :oops: .

Schöne Woche! Jürgen Kempe
Jürgen Kempe
 
Beiträge: 625
Registriert: 18.07.2006 16:26
Wohnort: S-H

Der Schul-Nebau ist fertig- DANKE an alle!!

Beitragvon Schmitt.silke » 16.08.2010 12:34

Eine schöne Nachricht hat uns aus Mali erreicht....der Neubau mit den 3 zusätzlichen Klassenzimmern ist fertiggestellt und der Schulbetrieb kann wie gehofft im Oktober starten!!

Hier könnt Ihr Euch die Bilder ansehen...
http://www.schule-mali.de/downloads/photosecoledioundiouloufin1.pdf


DANKE an alle, die uns bisher unterstützt haben- bitte macht weiter- wir haben noch viele Ideen, wie wir den Menschen helfen können....

Alle Infos zu unserer Schule in Mali:
http://www.schule-mali.de

Viele herzliche Grüße

Silke
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Neuigkeiten aus Dioundioulou

Beitragvon Schmitt.silke » 06.02.2011 17:14

Hallo an alle im Wüstenschiff, die sich für unser Projekt interessieren!

Die diesjährige Projektreise nähert sich und ich wollte die Gelegenheit
nutzen, nochmals einen Newsletter zu schreiben.

Das Projekt entwickelt sich sehr gut. Insgesamt konnten wir bisher 93
Kinder an Pateneltern in Deutschland, Frankreich und den USA vermitteln,
die "Ihren" Kindern jeweils 2 Euro im Monat spenden, und ihnen damit
den Besuch der Schule und das dortige tägliche Mittagessen ermöglichen.
Vom diesjährigen ersten Schuljahr werde ich noch eine Liste mit weiteren
Patenkindern erhalten!

Knapp 280 Kinder besuchen die Schule- alle genauen Zahlen werden wir
auch in diesem Jahr vor Ort erfragen!

Die Reise in diesem Jahr ist wie immer vollgepackt mit vielen, vielen
Terminen. Vor allem die offizielle Eröffnung des Brunnens und des neuen
Schulgebäudes stehen natürlich im Fokus. Das Ganze natürlich im großen
Rahmen: örtliche Würdenträger, aber auch Vetreter der Schulbehörden etc.
Hier ist es wichtig, weitere Kontakte zu knüpfen, um auch in Zukunft
noch mehr Unterstützung seitens des Staates erreichen zu können;
Fortbildung der Lehrkräfte sei hier nur als Beispiel genannt.

Wichtig auch: wir wollen versuchen, den Kindern auch nach der Schule
eine Perspektive zu bieten. Hier soll z.B. eine Zusammenarbeit mit einer
Lehrwerkstatt der GIZ untersucht werden.

Wie immer werden wir versuchen, soviel wie möglich an Terminen in so
wenige Tage wie irgend möglich zu packen, denn viel Zeit haben wir ja
leider nicht.

Wir suchen noch immer Sponsoren und Spenden für die diesjährige Reise, denn wir wollen den Kindern ja wieder möglichst viel mitbringen.
Bestellt haben wir bisher ausser Kreide und Kugelschreibern natürlich
auch wieder neue Schul-T-Shirts. 300 Shirts werden zur Zeit in Bamako
bedruckt und verpackt und schlagen doch schon allein mit knapp 700 Euro zu Buche.

Wir freuen uns also noch immer über jeden Euro, den wir zusätzlich mit
auf die Reise nehmen können! Immer dran denken: Reklame machen!! Jeder Spender kann gerne eine Spendenquittung von uns haben- schließlich sind wir jetzt schon seit über einem Jahr ein gemeinnütziger Verein!

Leider ist es uns nicht gelungen, einen Sponsor für die Flugtickets zu
finden :-( Aufgrund der aktuellen Lage in Nordafrika und den ohnehin
schlechten Verbindungen nach Bamako waren wir gezwungen, in diesem Jahr keine günstigeren Tickets auf standby-Basis sondern fest gebuchte
Tickets der Air France zu kaufen, was natürlich unser (privates) Budget
auch ziemlich belastet. Vielleicht schaffen wir es ja bis zum nächsten
Jahr Abhilfe zu schaffen: also ein Aufruf an alle, die Bekannte in der
Reise-Branche haben: ich freue mich auch über ein einzelnes
gesponsertes Ticket, denn so würde unser Geld dann auch noch zusätzlich
im Projekt landen, statt bei Air France :-)

Freuen würden wir uns auch über die Möglichkeit, Reklame für das Projekt zu machen, sei es in der lokalen Presse oder sonstwo: Ideen sind
hochgradig willkommen! Am 19. Juni werden wir uns wieder auf dem
Aktionstag UN Milleniumsziele präsentieren, der dieses Jahr direkt vor
unserer Haustür in Oppenheim stattfinden wird!

Darüber hinaus würde ich gerne das Projekt in Bildern und Film
präsentieren und erläutern. Dazu bräuchte man natürlich die passende
Räumlichkeit und natürlich Leute , die Interesse haben. Einen
festen Termin dafür haben wir zum Beispiel schon beim Treffen ehemaliger Lufthanseaten im April....Gerne würden wir so etwas natürlich auch bei anderen Gelegenheiten machen- auch eine Ausstellung von Bildern und Infos in geeigneter Umgebung wäre möglich und ich denke, es gibt sicherlich noch mehr Ideen....wer eine hat, bitte einfach bei uns melden!!!

Ach ja: wer gleich spenden will, kann das jetzt auch per Paypal online
tun und sich gleich selbst die Spendenquittung ausdrucken!!! Ganz neu
auf unserer Homepage: http://www.schule-mali.de

Einfach mal ausprobieren :-)

Liebe Grüße an alle

Silke
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Beitragvon Alexander » 06.02.2011 18:51

Hallo Silke,

super wie das Projekt laeuft :wink:

Wir haben noch etwas aus unseren Werbeeinnahmen uebrig und uebernehmen gerne die 700 Euro fuer die T-Shirts.

Viele Gruesse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Schmitt.silke » 06.02.2011 19:20

Hallo Alexander

Tausend Dank! Damit hätte ich nun wirklich überhaupt nicht gerechnet!
Ihr seid toll, das entlastet natürlich enorm, denn selbst wenn alle Paten ihrem Kind das T-Shirt zahlen würden, bliebe immer noch ein großer Rest übrig, den das Projekt hätte aufbringen müssen :-)
Jedes Kind bekommt immer ein T-Shirt und einen Kugelschreiber von uns, und diese beiden Sachen sind für die Kids wirklich immer das Wichtigste und werden eifersüchtig behütet. ich kann mir schon vorstellen, wie die Shirts vom letzten Jahr aussehen :-)

Nochmals herzlichen Dank - natürlich auch an alle, die durch Ihre Werbung Eure Spende möglich machen!!!!
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Beitragvon Alexander » 06.02.2011 19:24

Hallo Silke,

gerne geschehen. :wink:

Vielleicht reicht es ja fuer das naechste Mal fuer einen Wueschiesticker auf dem T-Shirt :D

Viel Spass bei eurer Reise wuenscht die

Wuestenschiff Crew
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 06.02.2011 19:27

PS: gib mir bitte fuer die Ueberweisung bis zum Wochenende Zeit. Ich befinde mich derzeit in Frankreich

Gruesse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Schmitt.silke » 06.02.2011 20:07

so raffgierig bin ich gar nicht :-) Bitte denk dran: seit wir als Verein agieren, haben wir ein neues Spendenkonto:

Schule-Mali e.V.
Kto 15284404
BLZ 55390000
Volksbank Worms

Danke und viele liebe Grüße nach Frankreich (und nicht zuviel guten Rotwein trinken :D )
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Beitragvon Alexander » 13.02.2011 12:14

Hallo Silke,

Überweisung ist durchgeführt ;-)

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Schmitt.silke » 13.02.2011 20:07

DANKE!!!

Natürlich nicht nur an Euch, sondern an alle, die Eure Spende möglich gemacht haben!!

LG und noch einen schönen Sonntag-Abend!!!
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Die Patenkinder des Wüstenschiffs!!

Beitragvon Schmitt.silke » 14.03.2011 15:46

Hallo zusammen! Wir sind von unserer Reise nach Mali zurück- ausführlicher Bericht folgt bald! Ich wollte Euch aber die Bilder der vom Wüstenschiff gesponserten Kinder nicht vorenthalten!! Leider waren nicht alle da...

Ambadigne und Aramata wiederholen gerade die 2. Klasse. Mariam unnd Yadigne haben es wohl besonders schwer, sie sind beide jetzt zum dritten Mal in der ersten Klasse. Irgendwie haben die Wüstenschiffer die Problemkinder erwischt- aber es waren ja auch zum Teil die Waisenkinder, die psychologisch wohl wirklich ohnehin vorbelastet sind!

Liebe Grüße an alle!!

Silke



Ambadigne Djiguiba:
Bild
Aramata Kassogué:
Bild
Bocar Kaassogue:
Bild
Bourema Banou:
Bild
Dioulde Yanogue:
Bild
Mariam Kassogué:
Bild
Yadigne Kassogué:
Bild[/img]
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

Beitragvon Roger-Tecumseh » 14.03.2011 17:56

Ich finde es wirklich traurig, wie diese Kinder hier zur Schau gestellt werden!
Wer in den erstarrten Gesichtern liest, wird verstehen, was ich meine. Die von ihnen in den brav Haenden - und in die Kamera - gehaltenen Fotos (der europaeischen Figuren) lassen keinen offenkundigen Bezug zum Schulalltag der Kinder erkennen.

Alles sehr irritierend!
Roger-Tecumseh
 
Beiträge: 2066
Registriert: 06.06.2007 15:37

Re: Die Patenkinder des Wüstenschiffs!!

Beitragvon TGerd » 14.03.2011 18:23

Schmitt.silke hat geschrieben:... Leider waren nicht alle da ...

Die haben ja richtig Glück gehabt.

Gruß
In der Wüste triffst Du Dich selbst,
oder Du triffst nichts.
TGerd
 
Beiträge: 982
Registriert: 20.09.2007 06:52

Beitragvon Schmitt.silke » 14.03.2011 23:04

man kann es eben nie allen Recht machen - wir haben einen sehr tiefen Eindruck in den Alltag der Kinder und ich weiß, dass gerade die Kleinen die Fotos als eine ernste und offizielle Sache ansehen und deshalb so dreinschauen. Trotzdem ist dieses eine Foto im Jahr die einzige Verbindung, die wir zwischen dem Kind und seinem Förderer hierzulande herstellen können und das finde ich für alle Beteiligten sehr wichtig und man kann es eben nicht weglassen. Die Kinder freuen sich über unseren Besuch und die Fotos ihrer "europäischen Figuren" sehr und die Bevölkerung nimmt die Hilfe sehr positiv auf und arbeitet auf allen Ebenen mit uns zusammen- vom kleinen Bauern bis zu den Behörden und auch bis zur Regierungsebene. Wir setzen den Leuten nichts auf, sondern bilden ein Team. Mit den Jahren ist da schon ein Vertrauen entstanden- ich finde nicht, dass die Kinder zur Schau gestellt werden. Normalerweise bekommen nur die Paten dieses Bild- aber in diesem Fall ist eben das Forum der Pate und da hat auch jeder ein Recht, diese Kinder, wenn auch nur auf diesem Wege, kennenzulernen. Wer möchte kann gerne selbst hinfahren: Dur wirst überrascht sein, wie fröhlich die Kinder Dich begrüßen werden. Wenn Ihr Euch aber derartig gestört findet, dann kann Alexander Euch zuliebe die Bilder sicherlich wieder löschen..

LG

Silke
Schmitt.silke
 
Beiträge: 131
Registriert: 07.05.2008 10:56
Wohnort: Dorn-Dürkheim

VorherigeNächste

Zurück zu Tourismus und Folgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast