Wüstenschiff • Thema anzeigen - Schwarz und weiß - "Albinos" in Afrika

  • Werbung/Videos/Infos

Schwarz und weiß - "Albinos" in Afrika

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Schwarz und weiß - "Albinos" in Afrika

Beitragvon Birgitt » 28.10.2007 13:00

Schwarz und weiß - "Albinos" in Afrika
25.10.2007

Afrikas Schattenmenschen suchen das Licht der Öffentlichkeit. Albinos werden sie meist genannt - Betroffene bezeichnen sich lieber als Menschen mit Albinismus. Sie sind das Opfer einer Laune der Natur, denen das natürliche Make-up des Menschen fehlt: das Pigment Melanin. Albino stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "weiß". Ignoranz, Aberglaube und Vorurteile machten sie jahrhundertelang zu gesellschaftlichen Außenseitern. Doch nun soll damit Schluss sein. Überall in Afrika regt sich der Widerstand. Initiativen, Organisationen oder Selbsthilfegruppen werben um Verständnis. Aufklärung, Seminare und Aktionen sollen das falsche Bild der "weißen Schwarzen" auslöschen ... mehr

Gruß
Birgitt
Zuletzt geändert von Birgitt am 24.08.2008 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Razzia gegen "Hexen" in Tansania

Beitragvon Birgitt » 03.04.2008 23:31

Tanzania in witchdoctor crackdown
03.04.2008 - 08:55 GMT

Tanzania's president has ordered a crackdown on witchdoctors who use body parts from albinos in magic potions to bring people good luck or fortune. "This is senseless cruelty. It must stop forthwith," Jakaya Kikwete said on television, AFP news agency reports. "I am told that people kill albinos and chop their body parts, including fingers, believing they can get rich when mining or fishing," he said. The order comes after the murder of 19 albinos in the last year ... mehr

Gruß :shock:
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 08.06.2008 22:14

Albinos in Tanzania face deadly threat
By Jeffrey Gettleman - 08.06.2008

DAR ES SALAAM, Tanzania: Samuel Mluge steps outside his office and scans the sidewalk. His pale blue eyes dart back and forth, back and forth, trying to focus. The sun used to be his main enemy, but now he has others. Mluge is an albino, and in Tanzania now there is a price for his pinkish skin. "I feel like I am being hunted," he said. Discrimination against albinos is a serious problem throughout sub-Saharan Africa, but recently in Tanzania it has taken a wicked twist: At least 19 albinos, including children, have been killed and mutilated in the past year, victims of what Tanzanian officials say is a growing criminal trade in albino body parts ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Kuno » 09.06.2008 09:49

Irgendwie ist man in Afrika halt doch noch näher bei der Sache. Währenddem unsereins halt einfach nicht fragt, woher denn das zu transplantierende Organ stammt, holt man es sich in Tansania halt gleich selber...
Kuno
 
Beiträge: 9586
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Birgitt » 26.07.2008 11:33

In hiding for exposing Tanzania witchdoctors
24.07.2008 - BBC

I am living in hiding after I received threats because of my undercover work exposing the threat from witchdoctors to albinos living in Tanzania. I do not regret it, even if I am very scared. Mine is just one life, compared to the several thousand people living with albinism in the country. If nothing is done about this network, they could kill every albino in the country - estimates vary between 4,000 and 173,000. This year, at least 25 people with albinism have been killed, mostly in the Lake Victoria Zone, especially the Mwanza, Shinyanga and Mara areas. They are being killed because local witchdoctors say their body parts provide the potent ingredient for magic charms, which many local people use to bring success in business and love ...
:arrow: mehr mit Video "Undercover filming with a witchdoctor"



Zum Thema zwei interessante wie auch erschütternde Videos:


"Albinoism White Skin in Africa"

[youtube2]http://www.youtube.com/watch?v=2iHu4NGDVno[/youtube2]


"Tanzania albinos face violence - 25 Jun 08"

[youtube2]http://www.youtube.com/watch?v=qKDwIiPw94I&feature=related[/youtube2]


Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 27.07.2008 18:41

Tanzania albinos targeted again
27.07.2008 - BBC

Tanzanian police say another albino man has been murdered - the 26th victim in less than a year. His wife, also an albino, was hurt in the attack ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 24.08.2008 17:23

Tansania - Der Fluch der weißen Haut
Stern - 24.08.2008

Sie waren schon immer Außenseiter. In einigen Ländern Afrikas müssen Albinos gar um ihr Leben fürchten. Denn in einer Welt von Zauberkult und Aberglauben gelten ihre Körperteile als wertvolle Medizin und als Mittel, Erfolg und Reichtum zu erlangen ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Alexander » 14.09.2008 06:55

In Tansania werden Albinos wie Tiere verfolgt und zu Medizin verarbeitet.

Dämmerung in Tansania, Yussuf Malogo kommt den Pfad entlang, und alles an ihm ist wie immer. Er trägt ein weites Hemd, er trägt einen grossen Hut, er versucht, sich unter seiner Kleidung zu verstecken. Dann erreicht Yussuf das Dorf, und natürlich sieht er immer noch so aus wie früher – als sich jeder von ihm ferngehalten hat, weil sein Körper so anders ist als die der meisten. Als seinen papierweissen Leib jeder mied, niemand einem Mann zu nah kommen wollte, dessen Haut an Kopf und Armen ein Schuppenpanzer ist. Die Dorfbewohner haben ihn zurückgewiesen, abgelehnt, verhöhnt, verlacht, keine Sekunde wollte man mit ihm sein. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 12.10.2008 09:24

Angst vor Morden in Burundi - Staatsanwalt hilf "Albinos"

Seit Nicodem Gahimbare, Oberstaatsanwalt der ostburundischen Provinz Ruyigi, vor rund zwei Wochen an einen Tatort in der Gemeinde Bweru gerufen wurde, verfolgt ihn der Fall wie ein Alptraum. Das Mordopfer, ein junger Albino, war grausam verstümmelt worden. Die mit Macheten und Gewehren bewaffneten Täter hatten Arme, Beine und Genitalien ihres Opfers abgehackt und mitgenommen, auch Blut wurde im Körper des Opfers nicht mehr gefunden. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Birgitt » 19.10.2008 15:30

Tanzanian albinos stage protest
19.10.2008 - BBC

Tanzanian President Jakaya Kikwete has met albinos protesting against the killing of members of their community. Organisers of the demonstration in the commercial capital, Dar es Salaam, urged the government to do more to protect albinos ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Birgitt » 21.10.2008 16:49

KRIMINELLE RITEN
Albino-Mädchen in Tansania ermordet

21.10.2008 - Spiegel

Die Mordserie an in Afrika lebenden Albinos reißt nicht ab: Ein neunjähriges Mädchen, das an der seltenen Pigmentstörung leidet, ist in Tansania grausam ermordet worden. Dem Kind wurden die Beine abgehackt. Ermittler vermuten erneut kriminelle Medizinmänner dahinter [...] Kriminelle Medizinmänner mischen aus Körperteilen oder Blut getöteter Albinos "Zaubertränke", die den Käufern zu Reichtum verhelfen sollen ... mehr

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Beitragvon Alexander » 21.10.2008 18:18

Blutige Jagd auf Albinos in Afrika geht weiter

Nairobi/Daressalam (dpa) - Ein neunjähriges Albino-Mädchen ist in Tansania grausam ermordet worden. Fünf Männer sind bereits festgenommen worden, die verdächtigt werden, das Mädchen erst getötet und dann seine Beine abgehackt zu haben. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Alexander » 26.10.2008 08:54

Grausame Mythen: Gewalt gegen Albinos

Sie sind weiß mit ganz hellem Haar, und weil sie eine andere Hautfarbe haben, werden sie diskriminiert. In Afrika sind Menschen, die an Albinismus leiden, oft verfolgt und von der Gesellschaft verstoßen. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Beitragvon Kuno » 26.10.2008 10:42

Ich hätte schon gerne, dass sich die Leute, die sich immer so über den Rassismus, den wir Europäer gegen die Schwarzen angeblich aufbringen einmal auch zu solchen Stuationen äussern - wohlverstanden, ich erwarte keine Stellungnahme eines Tansaniers sondern eine derjenigen Europäer, die uns immer vorwerfen, wie schlimm wir doch seien.

Wenn ich hier im Forum schreiben würde, dass ich meine Blechbüchsen einfach so in die Wüste werfe, dann hätten wir sofort einen "Erfolgsthread" - aber zu sowas wie oben gemeldet äussert sich sich eigentlich selten jemand.

Warum ist das so?

Ok; ein "Westler" würde wahrscheinlich ohne mit der Wimper zu zucken eine Cruise Missile losschicken und damit ein halbes Dorf auslöschen. Wenn es darum geht, aufzurechnen, wer eher wieviele Menschenleben bereit st zu opfern, dann kämen wir rein zahlenmässig nicht wirklich gut weg. Aber der berühmte Druck auf den "roten Knopf" ist etwas anonymes - jemanden eigenhändig zu verhackstückeln und dann als "Medizin" zu brauchen braucht dann doch eher überzeugtere Zeitgenossen...
Kuno
 
Beiträge: 9586
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Alexander » 07.11.2008 16:49

Aberglaube und die Macht der Medizinmänner

Am Rande der Vorbereitungen der Experten für die 1. Konferenz der Afrikanischen Union für Minister zuständig für soziale Entwicklung und der ersten Sitzung dieser AU-Konferenz zwischen dem 27.und 31. Oktober 2008 in Windhoek, informierte die Albino-Parlamentarierin aus Tansania, Al-shaimaa Kwegyir, Medienvertreter über brutale und mörderische Attacken auf Albinos in ihrem Heimatland. „Seit Anfang 2007 bis September dieses Jahres wurden in Tansania 30 Albinos getötet und die Regierung konnte 48 Verdächtige verhaften“, sagte Kwegyir. mehr...

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Nächste



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste