Wüstenschiff • Thema anzeigen - Sextourismus, «Je jünger, desto besser»

Sextourismus, «Je jünger, desto besser»

Ethik, Organisationen, Projekte, Folgen, Tipps usw.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Sextourismus in Kenia

Beitragvon Birgitt » 27.03.2018 21:06

Sextourismus in Kenia. Oft arbeiten beide Partner in diesem Business. Auch wenn sie lange Jahre miteinander verheiratet sind. Sie betrachten es als ihren Job, es sichert das Überleben der Familie ...

"Thanks for waking me up, I hate being late for my client," the dreadlocked father of three tells his wife. "She asked me to be with her until next weekend," he adds as he sips black tea. Ramadan is a male sex worker. Wambui, his tall dark-skinned wife, works in the same industry. She came back home two nights ago after spending 10 days with a German tourist in an expensive cottage house, a few kilometres from Maweni village where the couple resides. Ramadan and Wambui have been married for 20 years now. But it wasn't always like this. One day in 2006, Ramadan was hawking clothes to tourists along Diani Beach in Kwale town, 30km southwest of Mombasa, when a German tourist approached him. He wanted a lady to spend some time with until his holiday ended.


Kenya men rent wives to tourists to earn a living
27.03.2018 - Aljazeera

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25087
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»

Beitragvon marylin » 28.03.2018 06:46

Komisch ist halt, daß immer nur die Männer als Täter dargestellt werden.
Es gibt genausogut Frauensextourismus, der sioch genauso am "jüngstmöglich" orientiert.
In Marokko z.B. ist das gang und gäbe. Ich sprach die Frauen an, ob si es gut fänden, 11 jährige zum Sex zu verführen, obwohl sie bereits die 50 überschritten hatten. "Die sind früher dran" "die wissen genau was sie tun" waren die antworten. Also genau die gleichen Stereotypen wie bei Männern.
Auch die Homosexuellen dürfen nicht vergessen werden....
Ein weites Feld.
marylin
 
Beiträge: 596
Registriert: 29.11.2012 10:56

Vorherige

Zurück zu Tourismus und Folgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast