Wüstenschiff • Thema anzeigen - Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Ethik, Organisationen, Projekte, Folgen, Tipps usw.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Alexander » 31.01.2015 15:47

Es gibt eine neue Entwicklung in meiner Angelegenheit, wenn auch nicht unbedingt in die positive Richtung.

Nachdem ich erneut über den Stand meines Ersuchens nachgefragt hatte wurde mir von meinem Kontakt im ägyptischen Tourismusministerium mitgeteilt, dass er er nicht mehr an diesem Fall arbeite und ich mich direkt an den Minister wenden solle. Nun gut, ich bin geduldig. Dann schreibe ich jetzt an den Minister und fange wieder von vorne an.

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21847
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Kuno » 31.01.2015 17:15

...ich würde mit dem Brief an den Minister noch etwas warten, er könnte nämlich bald ersetzt werden und ich vermute mal, dass er deine Angelegenheit nicht als Top-Priorität an seinen Nachfolger übergeben würde.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Alexander » 31.01.2015 20:40

Ich könnte ja ein Schreiben entwerfen, bei dem ich nur jeweils den Namen austauschen muß. Quasi einen Musterbrief, für häufig ausgetauschte Politiker.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21847
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Kuno » 31.01.2015 21:00

Oder einfach für den Namen ein Kästchen freilassen - der jeweilige Amtsinhaber kann dass selber einen Eintrag machen...
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Alexander » 13.03.2015 12:34

Nun, nachdem ich dem Herrn Minister des Tourismusministeriums geschrieben hatte, wurde dieser abgesetzt. Nein, bitte nicht mißverstehen. Mein Schreiben war nicht der Grund für die Absetzung des Ministers. :mrgreen: El Sisi hat eine allgemeine Umbildung seines Kabinetts vorgenommen. Für mich bedeutet das nur, dass ich wieder von vorne anfangen darf.

Es ist eine never ending story....

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21847
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Re: Spionage: Ich wurde ausgewiesen aus Ägypten

Beitragvon Ralf Kiefer » 13.03.2015 14:42

Alexander hat geschrieben:Für mich bedeutet das nur, dass ich wieder von vorne anfangen darf.

Wenn die Halbwertszeit eines Politikers unter der Postlaufzeit eines Briefs liegt, bist Du chancenlos ;-)

Gruß, Ralf
Ralf Kiefer
 
Beiträge: 1449
Registriert: 01.08.2006 11:13
Wohnort: nahe Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Tourismus und Folgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste