Wüstenschiff • Thema anzeigen - Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

  • Werbung/Videos/Infos

Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 10.06.2018 09:10

Trump spielt Monopoly mit den großen der Welt.
Seine Versprechungen und Verträge, sind so dauerhaft wie Worte die man am Strand in den Sand schreibt.
Trump wünscht sich Putin zurück in den G8-Gipfel. Vielleicht will er der Welt zeigen, dass er auch mit Russland umgehen kann wie er will, mal hü mal hott, heute ja morgen nein.
Wie verrückt muss Trump noch agieren, dass man ihn endlich ignoriert. Die restlichen Märkte auf der Welt sollten doch groß genug sein, dass man auch ohne USA noch Gewinne erzielt.
Putin hat der Westen verstoßen, weil er sich die Krim mit seiner überwiegend russischen Bevölkerung (70 %?) einverleibte.
Mit Trump sind Verhandlungen und Verträge so sinnvoll wie mit einem Ochsen.
Beschämend wie sie vermutlich auch Kim vorführen bzw. demütigen werden. Auch dieses Treffen kann in letzter Minute noch platzen. Dank den Bemühungen des südkorea Präsidenten, wurde das Treffen wieder angesetzt.
In 20 oder 30 Jahren werden die dann Erwachsenen nicht glauben, dass die Welt damals einen crazy Typen hatte, dem alle hinterher liefen, der die ganze Welt wirtschaftlich und politisch in heftige Turbolenzen versetzte. Aus heutiger Sicht hoffentlich nicht ins Chaos.
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 11.06.2018 07:36

wegen diesem Wortlaut von Trudeau war Trump dann beleidigt, nannte Trudeau unhöflich und unehrlich.
Trudeau hatte in der Pressekonferenz erklärt: "Kanadier sind höflich und vernünftig, aber wir lassen uns auch nicht herumschubsen." Das Land will ab Juli Zölle im gleichen Volumen erheben wie jene, welche die USA "ungerechtfertigt auf uns angewendet haben", so der kanadische Regierungschef.

Trump-Berater Kudlow begründete die Kehrtwende des US-Präsidenten auch damit, dass dieser kurz vor seinem Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Singapur den Eindruck der "Schwäche" habe vermeiden wollen.
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 11.06.2018 08:03

Oberlehrer lässt seine Schüler antreten

Bild

Das Bild wurde in der internationalen Presse und in den sozialen Netzwerken schnell zum Renner, unter anderem die "Washington Post" und die "Huffington Post" widmeten ihm eigene Artikel. Wohl auch, weil es so viel Raum für Interpretation lässt.

"Verärgert? Gelangweilt? Amüsiert?", fragte die Autorin des Artikels in der "Washington Post". Alle drei Gefühlsregungen seien im Gesicht des US-Präsidenten plausibel zu lesen. Auf Twitter entspann sich eine kontroverse Diskussion darüber, wie das Bild zu bewerten ist - und warum Trump nicht steht.

"Weil er der Boss ist", schrieb eine Nutzerin. "Ich denke, er sollte sich darüber sorgen, dass er schwach und alt wirken könnte", entgegnete eine andere. Trump habe ein "hochmütiges Grinsen" im Gesicht, weil er kein Wort verstehe von dem, was eine intelligente Frau von sich gebe, schrieb jemand, der sich auf Twitter als Mitglied der britischen Labour Party ausgibt.

Die Politik- und Sprachforscherin Elizabeth Wehling von der University of California, Berkeley, sieht das Bild hingegen als Punktsieg für Trump. Denn der etabliere seine Autorität, indem er sitze.
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 12.06.2018 20:29

Wir müssen jetzt wieder schnell umdenken. Kanada, bisher sowas wie ein Bruder-Staat, ist für Trump jetzt der Böse, nannte Trudeau "unehrenhaft und schwach".
Kim Jong Un ist jetzt der Gute. Das ist der, den er noch vor ein paar Wochen mit Atomwaffen bekämpfen wollte, oder zumindest per Bombenregen das Land auslöschen wollte.
Seine Worte :


So spricht Donald Trump über Kim Jong Un:

Ein ehrenwerter Verhandler. Sehr ehrenwerter, sehr smarter Verhandler. Wir haben einen großartigen Tag zusammen verbracht. Und wir haben sehr viel über einander und über unsere Länder gelernt.

Großartige Persönlichkeit und sehr smart. Gute Kombination.

Ich habe gelernt, dass er ein sehr talentierter Mann ist. Ich habe auch gelernt, dass er sein Land sehr liebt.
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Trump ordnet die Schaffung einer Weltraumarmee an

Beitragvon Alexander » 18.06.2018 21:11

Dreht Trump jetzt total ab?

"Zur Verteidigung Amerikas reicht eine einfache Präsenz im Weltraum nicht, wir müssen den Weltraum dominieren", sagte Trump. Und ordnet die Schaffung einer Weltraumarmee an


SPON: Trump hegt All-Macht-Fantasien

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon Albatross » 19.06.2018 06:38

Zwei Ausserirdische schauen sich die Erde an:
" Da ist Leben auf diesen Planeten. Weisst du ob sie schon Kernwaffen haben?"
"Ja, aber völlig ungefährlich. Die haben sie auf sich selbst gerichtet"
Gruß Albatross
Wer Tippfehler findet darf sie behalten
Bild
Albatross
 
Beiträge: 171
Registriert: 09.10.2010 17:28
Wohnort: München

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 19.06.2018 10:46

Super :-)
Vielleicht braucht die Menschheit erst einen Feind aus dem fernen All, damit sie einstimmig die Erde retten und die Sinnlosigkeit unserer Kriege einsehen.
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Trump gründet "US Space Force"

Beitragvon Alexander » 20.06.2018 17:21

Einige weitere trumpsche Gedanken zur US Space Force.

„Wir wollen nicht von anderen Ländern wie China oder Russland angeführt werden. Wir haben stets den Rest der Welt geführt und wir werden auch wieder zu den Anführern im Weltraum werden. Weit vor allen anderen (…)“
Wir sind Amerikaner und die Zukunft gehört nur uns. Einmal mehr werden wir unerschrockene Seelen durch und in unsere Himmel senden. Einmal mehr werden wir den großen amerikanischen Geist heraufbeschwören, um die nächste große amerikanische Grenze zu überschreiten. Und einmal mehr, werden wir stolz die gesamte Menschheit anführen und das ist es, worum es geht.


Spektrum: Kampftruppe für den Weltraum: Trump gründet „US Space Force“

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Paukenschlag: USA treten aus der Erde aus!

Beitragvon Alexander » 22.06.2018 20:47

Etwas Satire ;-)

Das ist nur konsequent: Nachdem sie sich bereits aus dem Pariser Klimaschutzabkommen, der Unesco und dem UN-Menschenrechtsrat verabschiedet haben, haben die USA nun den nächsten Schritt vollzogen: Auf Anweisung von Präsident Donald Trump sind die Vereinigten Staaten heute mit sofortiger Wirkung aus der Erde ausgetreten. Damit ist das Land erstmals in seiner Geschichte kein Teil des Planeten mehr.


Der Postillon: Paukenschlag: USA treten aus der Erde aus!

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22881
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Trump – der etwas ungewöhnliche Präsident

Beitragvon lehencountry » 18.07.2018 07:14

Trump in Helsinki
"er hat sich versprochen, er meinte eigentlich das Gegenteil".
Entgegen den Vorwürfen und allem shit storm im Heimatland, "er traut natürlich den eigenen Geheimdiensten mehr als den Aussagen Putins."
Kann ja mal passieren Herr Trump, jeder verspricht sich mal und deine treuen Anhänger glauben dir auch diesmal.
Wann wird diese Welt-Komödie nun endlich verfilmt? in den eineinhalb Jahren wäre doch genügend Stoff fürs Drehbuch.
Ich mochte die Filme von Mel Brooks, leider ist er inzwischen zu alt. Aber das wäre doch was für die Cohen-Brüder und deren skurilen schwarzen Humor.

Trotz allem, Helsinki hat seine gute Seite, die beiden Atommächte haben ein gutes Verhältnis miteinander.
Wie war das noch Herr Trump: "Deutschland wird von Russland gesteuert" ?
Warum traut sich niemand Trump zu antworten: Trumps Geheimdienst hat sein Büro in Moskau und Putin hat die Steuerung für die USA für 8 Jahre übernommen. :h:
lehencountry
 
Beiträge: 334
Registriert: 10.11.2009 13:10

Vorherige



Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste