Wüstenschiff • Thema anzeigen - Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr posten?

  • Werbung/Videos/Infos

Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr posten?

Nachrichten zu und aus den Sahara- und Wüstenregionen.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr posten?

Beitragvon Alexander » 16.06.2018 13:55

Hallo Wüstenschiffer,

am 25. Mai trat die DSGVO in Kraft. Die nächste Geißel des Internets wartet schon in den Startlöchern.

Ende Juni wird im EU Parlament über die neue Urheberrechtsreform entschieden. Es wird dann nicht mehr möglich sein, z.B. Zeitungsartikel zu verlinken, oder nur kurze Texte zu zitieren.

So wie ich das vestehe müsste das Forum theoretisch einen geposteten Link oder zitierten Text mit einer Datenbank abgleichen, um festzustellen, ob diese unter das Urheberrecht fallen. Gibt es einen Treffer mit der Datenbank, darf das Posting bzw. der Link im Forum nicht veröffentlicht werden. Das Forum müsste theoretisch diesen Beitrag zensieren.

Dies gilt natürlich nicht nur für das Wüstenschiff, sondern für alle Webseiten.

In Spanien wurde diese Regelung schon vor einiger Zeit eingeführt, was zur Folge hatte, dass Pressedienste wie Google News aus dem Internet verschwanden.

Das Netz befindet sich gerade auf dem besten Weg seine Informationsfreiheit zu verlieren.

Zukünftig sollen Links auf Inhalte von Verlagen nur noch lizenziert möglich sein. Im Regelfall dürfte das bedeuten, das Links kostenpflichtig werden. Ebenfalls betroffen sind kurze Anreißertexte. Das Verlinken und Teilen von Inhalten wird damit monopolisiert, erschwert und letztlich verhindert. Außer der Verlegerlobby profitiert von dieser Entwicklung niemand.


t3n: Vergesst die DSGVO: Das Netz verliert gerade seine Informationsfreiheit

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon marylin » 16.06.2018 19:33

Ist doch super- dann wird das Internet endlich das, wöfür es die Mehrheit benutzt: Ein Kauf und Spassmedium.
Ich denke, es MUSS sich abschaffen, weil Politik und Industrie eben ein Interesse daran haben, die Deutungshoheit zu haben.
Schade nur, daß auch Bücher längst das Copyright an Google übergaben- so geschehen bei der Staatsbibliothek München. Dafür bekamen sie dann kostenlos die Digitalsieirung, müssen aber natürlich für die NUTZUNg bezahlen- per Steuerzahler.
Wahnsinn- Pergmanentschriften NUR digital anbieten zu können.
marylin
 
Beiträge: 596
Registriert: 29.11.2012 10:56

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Alexander » 21.06.2018 18:18

Die EU hat entschieden. Das knappe "Ja" des Rechtsausschusses des EU-Parlaments zu Upload-Filtern auf Online-Plattformen für nutzergenerierte Inhalte und zu einem fünfjährigen Leistungsschutzrecht im Internet hat eine Welle der Kritik ausgelöst. Die GEMA freut sich. Noch ist nicht klar, ob diese neue Regulierung "nur" für Google & Co. Gültigkeit hat, oder ob es auch für private Webseitenbetreiber gilt. "Upload-Filter sind ein Kontroll- und Zensurmittel in autoritären Staaten und haben in Demokratien nichts zu suchen", so die Datenschutzvereinigung Digitalcourage

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) warnt ebenfalls vor weitreichenden Auswirkungen auf die Netzkultur und Meinungsfreiheit im Internet. Die Regeln dürften seiner Ansicht nach – ähnlich wie das Netzwerkdurchsetzungsgesetz hierzulande – "zu einer vorauseilenden Selbstzensur" führen. "Damit greift die EU massiv in die in die technische Grundstruktur des Internet ein und provoziert einen grundlegenden Wertewandel in der Internetregulierung"


Heise: EU-Copyright-Reform: "Drastische Folgen für Netzkultur und Meinungsfreiheit"

Heute Vormittag stimmte der Rechtsausschuss des Europaparlaments mit 15 zu 10 Stimmen für eine Fassung des Artikels 13 einer neuen Copyright-Richtlinie, die Online-Plattformen faktisch zum Einsatz von Upload-Filtern verpflichten dürfte. Eine etwas knappere von den Christdemokraten angeführte Mehrheit von 13 zu 12 Stimmen fand eine Fassung des Artikels 11, die Rechteinhabern fünf Jahre lang Einnahmen aus Abgaben auf so genannte "sprechende Hyperlinks" bescheren soll


Telepolis: "Ein trauriger Tag für das Internet und Europa"

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Lothar » 21.06.2018 20:28

... auch lesenswert:

https://www.cicero.de/leistungsschutzrecht-uploadfilter-jimmy-schulz-fdp-internet-presseverlage

Wieviel sind dem WerteWesten seine Werte noch wert ??
Lothar
 
Beiträge: 492
Registriert: 06.12.2007 11:16

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Alexander » 30.06.2018 22:34

Es gibt immer mehr Stimmen gegen die Urheberrechtsreform. Einige Länder beabsichtigen in der EU gegen die Reforum zu stimmen. Rechtspolitiker sind gespalten. Parteiübergreifend gibt es Bedenken und sehen die Meinungsfreiheit in Gefahr.

Bei dem Konflikt geht es um so genannte Uploadfilter und ein neues Recht für Presseverlage. Am Donnerstag steht dazu eine weichenstellende Abstimmung im Europaparlament an. Plattformen wie Google oder Facebook werden durch die vorgeschlagenen Maßnahmen gedrängt, automatisiert geschützte Inhalte zu entdecken und zu blockieren.


FAZ: Uploadfilter sorgen für Proteststurm über Parteigrenzen hinweg

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Alexander » 05.07.2018 11:54

Heute wurde im EU Parlament über die Urheberrechtsreform abgestimmt. Und ihr wurde eine Absage erteilt. Vorläufig...

Das Europaparlament hat Plänen zur Reform des EU-Urheberrechts mit den umstrittenen Upload-Filtern vorerst eine Absage erteilt. Die Abgeordneten stimmten in Straßburg dagegen, dass die Verhandlungen über die aktuelle Gesetzesfassung in die nächste Runde mit den Mitgliedstaaten gehen.


Tagesschau: Pläne zum Urheberrecht vorerst gestoppt

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Turi » 05.07.2018 15:31

Hallo Wüschigemeinde

Das ist doch mal eine gute Nachricht aus Strassburg :!:

Gruss Turi
Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anderswo zu suchen!
Turi
 
Beiträge: 2180
Registriert: 14.02.2006 21:49
Wohnort: Ostschweiz

Re: Urheberrechtsreform:Dürfen wir bald keine Links mehr pos

Beitragvon Alexander » 05.07.2018 18:35

Hallo Turi,

ich hoffe, es bleibt bei diesen guten Nachrichten. Da sich einiges an Widerstand in den Ländern regt, hoffe ich, dass es so bleiben wird. Warten wir mal ab, was sich unsere Volksvertreter so einfallen lassen.

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 22877
Registriert: 30.07.2005 18:12




Zurück zu Presseclub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Carlo und 0 Gäste