Wüstenschiff • Thema anzeigen - Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Wintuk

  • Werbung/Videos/Infos

Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Wintuk

Kultur, Natur, Unterkunft, Reiserouten, Sehenswürdigkeiten, Tourismus
Staaten: Äquatorial Guinea, Gabun, Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Uganda, Kenia, Burundi, Tanzania, Angola, Zambia, Ruanda, Madagaskar, Mozambique, Zimbabwe, Namibia, Botswana, Malawi, Südafrika, Swaziland, Lesotho, São Tomé, Príncipe

Moderatoren: Alexander, Birgitt, Moderatorengruppe

Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Wintuk

Beitragvon harry35744 » 14.03.2018 21:58

Moisen,
wie habt Ihre eure Fahrzeuge in Afrika versichert?
Wollte gern von hier aus alles klar machen, so dass ich nicht mit bürokratischen Sachen meine Zeit vor Ort verplempere.
Gelesen habe ich von der TourInsure-Versicherung hier in Hamburg, hat sonst noch wer einen Tipp?
Was ist sinnvoll Haftpflicht, Teilkasko usw.?

Dann suche ich noch eine Dauer Parkplatz Nähe Winthuk, wer hat da Erfahrung und kann mir was empfehlen, evt. mit shattelservice zum Flughafen?
Standzeit von Anfang Juni - Anfang August 2018
harry35744
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2012 17:31

Re: Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Win

Beitragvon Birgitt » 14.03.2018 22:32

Hallo Harry,

bezüglich Langzeitparken in Namibia schau bitte einmal in unsere entsprechende Rubrik, dort findest du einiges

:arrow: Langzeit-Parken / Namibia

Gruß
Birgitt
Birgitt
Moderator
 
Beiträge: 25305
Registriert: 02.08.2005 21:52
Wohnort: NRW / Südl. Rheinland

Re: Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Win

Beitragvon harry35744 » 16.03.2018 23:16

@Birgitt
Besten Dank für Deine Info.

Von Versicherung habe ich viele Absagen bekommen, aber ganz leicht gings dann in Hamburg bei TourInsure Agentur für Touristenversicherungen!

Klaro günstig ist anders, für 1 Mon. Haftplicht für den IVECO 208 EUR, je weiter Mon. wirds dann günstiger!

... man sollte für 12 Mon. veschwinden, dann zum Schnäppchen-Preis von 1187 EUR ... :h:
harry35744
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2012 17:31

Re: Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Win

Beitragvon fuchs » 17.03.2018 08:18

Hallo,

also für Nam/ SA und Botswana ist keine Haftpflicht vorgeschrieben. Ich hatte auch keine abgeschlossen - auch wenn ich von anderen (fern-)reisenden schief und mit panik angesehen wurde. Der Reiz liegt für mich auch darin, dort zu fahren wo wenig andere sind. Also z.B. ins Gelände. Eine Versicherung hilft eh nicht. Ohne zu fahren ist halt mit höherem (finanziellen) Risiko verbunden, welches ich in Kauf genommen habe. Meines Wissens ist Tour-Insure die Adresse falls man so etwas sucht.

Mein Wägelchen parkte im Elisenheim nahe Windhuk. Sicher, Shutttle zum Flughafen - tiptop.

Gruß,
Flo
fuchs
 
Beiträge: 110
Registriert: 21.09.2007 14:08
Wohnort: München

Re: Versicherung für eigenes Kfz /Langzeit Parkplatz bei Win

Beitragvon skrewdriver » 18.03.2018 08:59

hallo
mein fahrzeug war bis marokko versichert.
dann habe ich einheimische versicherungen ,da wo notwendig ,vor ort an der grenze abgeschlossen.
jetzt steht es in sambia.auch in sambia musst du bei der einreise eine versicherung abschliessen.
es gibt aber auch eine afrikanische versicherung,cart brune für westafrika,cart green für ostafrika.
aber wo du die von hier aus bekommst,keine ahnung.ich liess sie mir mal von dakar von einem bekannten zuschicken.

parken:
ansonst habe ich auf meiner route westrafrika runter mehrmals unterwegs geparkt.parkplätze die ich kenne kann ich dir gern nennen.
in namibia geparkt auch im elisenheim.
gruss matthias
skrewdriver
 
Beiträge: 319
Registriert: 09.03.2012 08:24
Wohnort: grossraum stuttgart


Zurück zu Südliches Afrika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste