Wüstenschiff • Thema anzeigen - Ägypten - Meteoritenkrater bei Siwa?

  • Werbung/Videos/Infos

Ägypten - Meteoritenkrater bei Siwa?

Kultur, Natur, Unterkunft, Reiserouten, Sehenswürdigkeiten, Tourismus Staaten: Marokko/Sahara, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten.

Moderatoren: Alexander, Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Ägypten - Meteoritenkrater bei Siwa?

Beitragvon Alexander » 17.07.2009 22:05

Hallo Wüstenfahrer,

ca. 20 km südöstlich von Siwa, ca. E 25.585607 N 29.041491 befindet sich auf der SAT Karte ein Gebilde , dass wie ein Krater aussieht. Könnte es sich dabei um einen Meteoritenkrater handeln?
Für eine Düne dürfte das Gebilde zu gleichmässig kreisrund zu sein.

Links, neben dem Hügel.

Bild

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21760
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 08:13

Eine Duenenformation ist das wirklich nicht.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 08:39

In den Karten, die ich habe ist der 'Krater' nicht vermerkt. Hatiet Labbaq heisst der naechste Punkt etwa 6,5km weiter im Osten und es soll dort gutes Wasser geben.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Alexander » 18.07.2009 08:58

Die oberen Kanten des Kraters (sollte es wirklich einer sein) sind doch noch sehr "scharf". Die Erosion hält sich in Grenzen. Es macht nicht den Eindruck, als wäre es ein alter Krater. Zumindestens Erdgeschichtlich gesehen.

@ Kuno, danke für den Hinweis bezüglich Hatiet Labbaq. Ich plane eine Wüstenwanderung in diese Gegend. Da sind Wasserstellen sehr hilfreich.

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21760
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 09:20

...die Angabe zum Wasser ist allerdings schon 70 Jahre alt :!:
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Alexander » 18.07.2009 09:41

Kuno hat geschrieben:...die Angabe zum Wasser ist allerdings schon 70 Jahre alt :!:


Diese Information ist natürlich auch wichtig ;-)
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21760
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Werner Lenz » 18.07.2009 16:05

Hallo Alexander,

ich denke, daß das keine Vertiefung, sondern eine Erhebung ist, bei der der Lichteinfall einen ungewöhnlichen Winkel hat.

Wir sind 2001 in der Landschaft N-lich und NW-lich dieser Stelle rumgefahren und sind dann ca. 0,5Km E-lich an dieser Stelle -->S gefahren. Ich erinnere mich an viele Berge/Hügel im Sand und nur sehr weite Senken. Die Landschaft ist toll und man findet in den weiten Senken viele Muscheln, Seesterne und andere Überbleibsel aus alten Zeiten.

Gruß
Werner
Werner Lenz
 
Beiträge: 245
Registriert: 17.04.2006 19:57

Beitragvon Werner Lenz » 18.07.2009 16:07

Noch kurze Anmerkung:

Drehe in GE das Bild mal um 180° und schaue es dann nochmal an.

Gruß
Werner
Werner Lenz
 
Beiträge: 245
Registriert: 17.04.2006 19:57

Beitragvon Alexander » 18.07.2009 16:26

Hallo Werner,

das mit GE war eine gute Idee. Wenn ich die Karte drehe und kippe sehe ich innerhalb des Kreises einige Erhöhungen. Der Kreis an sich scheint mir aber die höchste Erhöhung zu sein. Und das wäre die typische Form eines Einschlagkraters. Der Kreis entspricht dem Auswurf, der am Rand wieder heruntergefallen ist. Unabhängig, ob Krater oder nicht. Es ist eine interessante Formation. In zwei Monaten werde ich mich zu Fuss dorthin machen. Vieleicht wird das Geheimnis dann offenbart.

Bild

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21760
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 16:45

Alexander; wenn du eh durch die Gegend tapst, dann schau dir doch auch noch das Ding an, welches 1km SSW von deinem Krater auf dem Huegel liegt.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 16:46

...und noch einer. Etwa 3,5km SW vom ersten.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Alexander » 18.07.2009 17:26

Kuno, mit dem ersten meinst du dieses Gebiet (roter Marker)? Das ist etwa 1 km SSW. Und der blaue wäre der zweite.

Bild

Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21760
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Kuno » 18.07.2009 17:40

Gehe vom blauen Pin aus in der Linie etwa 900m zurueck.
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Werner Lenz » 18.07.2009 18:15

Alexander,

viel Spass in dieser tollen Landschaft!!!

Weiter im N hast Du immer wieder ganz ähnliche Formationen.
Bin mal auf Deinen Bericht gespannt; wette auf viele Hügel!!

Gruß
Werner
Werner Lenz
 
Beiträge: 245
Registriert: 17.04.2006 19:57

Beitragvon Kuno » 19.07.2009 12:46

Alexander; lass dich von Werner BLOSS NICHT aus em Konzept bringen. Huegel.... das sind 100% Krater von Meteoriten & Kometen und was immer da auf uns runterhaut.

Und gleich die Namen registrieren lassen. Gibt bestimmt so eine 'Kraterbehoerde' bei der UNO oder einer aehnlichen Organisation NATO, ALDI was weiss ich.

Den ersten benennst du nach dir. Den zweiten nach mir und den dritten koennten wir "Werner's Huegel Krater" nennen :lol:
Kuno
 
Beiträge: 9587
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Nächste

Zurück zu Maghrebstaaten und Nordafrika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste