Wüstenschiff • Thema anzeigen - Von Dakar nach Accra -mit den "öffentlichen"

Von Dakar nach Accra -mit den "öffentlichen"

Unterwegs zu Fuß, mit Kamel oder Muli, mit dem Drahtesel

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Von Dakar nach Accra -mit den "öffentlichen"

Beitragvon Megamotte » 03.02.2016 10:33

Hallo liebe Leute,
habe vielleicht eine etwas speziellere Frage, aber vielleicht hat ja schon jemand da Erfahrungen gemacht. Diesmal haben wir kein eigenes Auto und fliegen nach Dakar. Von dort wollen wir dann nach Accra, wofür so 15 Tage geplant sind.
Zuerst wollten wir in Dakar Mopeds kaufen, aber den Plan haben wir dann wieder verworfen, ich denk da sind 3000km einfach zu weit, und bei dem.kurze. Urlaub hat auch keiner viel Lust auf den ganzen papierkram der da nötig ist.
So, die neue Idee ist jetzt mit öffentlixhen zu fahre. Laut lonely planet gibt es ganz gute Verbindungen im Senegal. Nur bei Guinea bin ich mir nicht sicher. Notfalls würden wir natürlich auch mal strecken mit dem taxi machen, vielleicht nimmt uns auch mal jemand mit. In Afrika kann man sich nach meinen Erfahrungen ja schnell Freunde machen :)
Kennt jemand vielleicht Busverbindungen, o.ä. für senegal-> Accra.
Was meint ihr ob 15 Tage realistisch sind, wenn wir doch einiges sehen wollen ? Vielen dank für eure Antworten :)
Megamotte
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.01.2013 20:21

Re: Von Dakar nach Accra -mit den "öffentlichen"

Beitragvon skrewdriver » 04.02.2016 06:34

Hallo
Bin die Strecke über Guinea schon gefahren,mit meinem Auto,aber Bus?
Gute Busverbindungen gibt es aber über Mali,Borkina Faso nach Accra.das ist mir bekannt von mehreren Freunden die so eise Strecke gefahren sind.
Matthias
skrewdriver
 
Beiträge: 319
Registriert: 09.03.2012 08:24
Wohnort: grossraum stuttgart


Zurück zu unmotorisierte Fortbewegung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste