Wüstenschiff • Thema anzeigen - Westliche Wüste Ägypten 2010

Westliche Wüste Ägypten 2010

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen: Reiseberichte zum Informieren und Träumen, fotografisch dokumentiert. In diesem Forum findet ihr Reiseberichte als "Fotostreckenführer" zu interessanten Reisewegen.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Felsbilder Westliche Wüste - Gazellen

Beitragvon ursula » 19.03.2010 12:11

danke Koen, ach, dann hatten die auch schon Schwierigkeiten mit der Darstellung der Perspektive ;-)

das ist die Dama Gazelle, ziemlich gross!

Bild
Bild und Text aus
http://www.saharaconservation.org/spip. ... article=98

8) guck mal, nach langem Suchen fand ich nun eine Gazellenart mit Vorwärtshörnern, welche Clark
in Ostafrika entdeckte - aber die Proportionen stimmen nicht, der Hals ist viel länger

Bild

Grüsse
Ursula
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Westliche Wüste - DIE Frage - so oder ähnlich per Mail

Beitragvon ursula » 21.03.2010 23:21

...
Ich brauche auch mal wieder Wüste, traue mich aber im Moment nirgends hin.
Viele Veranstalter fahren ja gar nicht. Mit wem warst Du denn unterwegs?
...


unsere Tour war privat organisiert, wir wurden nach unseren eigenen wpts gefahren :D
Die Route wurde vorher festgelegt, damit die Bewilligungen dafür eingeholt werden konnten.
Der Offizier musste sich während der Tour jeden Abend in Dakhla (?) melden und unsere
Koordinaten durchgeben.

Der Organisator hat ein Büro in Berlin und Kairo, er ist meistens auch in Westhofen anzutreffen.
Bei 4 Teilnehmern war der Kostenpunkt für mich mit 2 Hotelübernachtungen und Frühstück,
Einzelzimmer, Einzelzelt runde 3000 Euro oder 4470 Sfr für 17 Tage (ohne Flug)

Wie hoch die Preise für den nächsten Winter werden, hängt von den neuen Regelungen ab.
Im Einsatz waren 2 Toyota Pickups (die kann man auch voll ausgerüstet mieten)
pro Auto je 2 Touristen, ein Fahrer, plus entweder der Offizier oder der Organisator

Bild

Grüsse
Ursula
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Beitragvon Kuno » 22.03.2010 05:34

Und wo sitzen die Touristen im Auto? Immer schoen hinten drin?
Kuno
 
Beiträge: 9586
Registriert: 03.05.2006 09:21
Wohnort: Dort wo andere Ferien machen.

Beitragvon Franz (UNI)Murr » 22.03.2010 06:49

Hallo Forum,

ich weiß nicht, wie es andere sehen, aber für mich ist das Lohnenswerte einer Tour das Entdecken und erkunden.
Mal ein Wadi rauf fahren oder in bergiger Landschaft in den Tälern schnüffeln. Und wenn es wo richtig schön ist, einen Tag oder zwei bleiben.
Diese Art zu Reisen ist Geschichte, weil es die lokalen Führer nicht verstehen und der Polizist schon gleich garnicht.
Mit den Führern ist das zu regeln. Die tun letztendlich, was der Kunde will. Beim Überwachungspolizisten geht da absolut nichts.
Es liegt an der grundsätzlich anderen Auffassung von Wüste. Für Araber ist es nun mal totes, gefährliches Land, in das man bestenfalls den Müll kippt. Kein Araber kommt auf die Idee, in die Wüste zu fahren, weil er die Schönheit liebt.
95% der Kairoer Bevölkerung war noch nie in der Wüste. :shock:
An dieser kulturell andersartigen Auffassung scheitert nach meiner Meinung der organisierte Wüstentourismus.
Ich wäre gerne ins Gilf Kebir gefahren. Mir ist es nicht gelungen, meine eigene Tourenplanung durchzusetzen. Das scheitere an der Polizei. Und außerdem ist es für Normalverdiener zumindest in D nicht finanzierbar. Man wollte für das begleitende Fahrzeug für 7 Tage 3500,- . Euro, nicht Egypt Pound

Grüße

Franz

der in zwei Wochen in die Wüste fährt. Alleine!
Leben in Kairo. Berichte auf http://unimurr.com/leben-in-kairo/
Der Mensch braucht zuweilen etwas Wüste. Das Sein in der Wüste ist wie Yoga für meine Seele.
Franz (UNI)Murr
 
Beiträge: 357
Registriert: 29.01.2006 17:42
Wohnort: unterfränkische Diaspora

Ägypten - Westliche Wüste

Beitragvon ursula » 22.03.2010 10:33

Kuno hat geschrieben:Und wo sitzen die Touristen im Auto? Immer schoen hinten drin?


:shock: i wo, das ist eine Sache, die man gut bereden kann.
Fast immer.
Vorne wird man gegrillt, hinten gibts Äckechehri aber man hat mehr Platz für seine Siebensachen 8)
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Ägypten Western Desert Westliche Wüste

Beitragvon ursula » 22.03.2010 10:42

hallo Franz

bei uns hat das prima geklappt: wir fuhren dorthin, wo WIR wollten und machten auch mal Camp,
wo es nicht vorgesehen war, hielten an, wenn wir etwas Interessantes vermuteten, das war gar kein Problem.
Entdeckungen, wie diese kann man nicht planen :wink:

Bild
http://www.flickr.com/photos/72664388@N ... 74/detail/

Da wir aber die heissen Gebiete kennen, hatten wir keine Abstecher dorthin vorgesehen, was uns sicher bei
den Bewilligungen half.

Ich beneide euch, denk an mich, wenn du durch den Sand fährst

wüste Grüsse
Ursula
Zuletzt geändert von ursula am 24.06.2011 20:04, insgesamt 2-mal geändert.
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Ägypten Westliche Wüste Sahara

Beitragvon ursula » 01.04.2010 22:03

braucht noch jemand dringend eine Dosis Wüste? bei deeem Wetter?


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
solche Spuren...

... macht die Eremiaphila
Bild


Bild
Eremiaphila in Angriffstellung :shock:


Grüsse
Ursula
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Beitragvon Franz (UNI)Murr » 01.04.2010 22:25

Hallo Ursula,

das ist aber nicht nett für die, die nicht verreisen können. :wink:

Die Murr's melden sich mal ab zur Ostertour.
Am 10. April sind wir wieder in Kairo, inshallah.
Der Unimog scharrt schon ungeduldig mit den Michelin- Hufen.

Grüße

Franz
Leben in Kairo. Berichte auf http://unimurr.com/leben-in-kairo/
Der Mensch braucht zuweilen etwas Wüste. Das Sein in der Wüste ist wie Yoga für meine Seele.
Franz (UNI)Murr
 
Beiträge: 357
Registriert: 29.01.2006 17:42
Wohnort: unterfränkische Diaspora

Tolle Fotos

Beitragvon bruno_friess » 20.04.2010 20:14

Hallo Ursula, wo ungefähr warst du denn in Ägypten?
Vielleicht hast du eine GPS Koordinate von einem der Fotos, dann wüsste man wo das ist. Danke dir für die Fotos. Ein Traum.
bruno_friess
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2010 20:10

Ägypten Westliche Wüste Western Desert

Beitragvon ursula » 21.04.2010 12:48

hallo Bruno

welches Bild interessiert dich denn?
Ja, es war eine traumhafte Reise :D

das folgende, mit dem Vier-Uhr-Gebet, ist etwa in der Mitte der Reise
Bild

hier aufgenommen worden
Bild

Das Wadi el Hitan und Rayan liegen gleich südlichwestlich von Kairo, westlich von Fayoum.
Die Mittlere Wüste liegt zwischen dem Nil und den Oasen Bahariya, Farafra und Dakhla
und ist keine offizielle Bezeichnung

Grüsse
Ursula
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Beitragvon Werner Lenz » 29.04.2010 08:55

Ich komme gerade von einer 6-wöchigen Tour nach Ägypten zurück und werde dann auch noch einen Kurzbericht geben.

Den obigen Aussagen von Franz Murr muss ich da aber ganz deutlich widersprechen. Weder der Begleiter/Führer noch der Offizier sind im Regelfall ein Problem bei der Auswahl und detaillierten Gestaltung der Strecke.
Bei der Auswahl der Ziele (zw. Uweinat und Siwa) gab es keinerlei Einschränkungen.
Während der Reise dann wichen wir recht häufig und sehr umfangreich von unserer vorher angegebenen Strecke ab, ohne dass es ein Problem gab. Auch zeitlich gestaltete sich unsere Reise deutlich anders, als angegeben, ohne dass jemand ein Wort darüber verlor. Eingeschobene, z.T. mehrtägige Suchaktionen (Wadi Penderel, Räuberlager, etc.) waren keine Diskussion wert.
Eigentlich führten wir unsere Reise genau so durch, wie wir es seit meheren Touren dort gewöhnt waren:
* Die Hauptlinie blieb bestehen
* Im Detail wurde die Route täglich neu festgelegt

Meine Erfahrungen, zumindest für diese Saison, waren nochmals wirklich positiv.

Die An- und Abreise sind halt immer der Horror:
* Hin über Türkei-Syrien-Jordanien
* Zurück über Libyen-Tunesien

Grüße
Werner
Werner Lenz
 
Beiträge: 250
Registriert: 17.04.2006 19:57

Beitragvon martin1101 » 29.04.2010 10:01

Hallo Werner !

klingt echt gut :D
sind gespannt auf deinen hoffentlich ausführlichen Bericht
und wie´s aussieht, könnte ja künftig die Anreise deutlich einfacher werden.
Dann muss ich ja tatsächlich Ägypten wieder in meine näheren Planungen aufnehmen und werde mich dann gerne an dich wegen deiner Erfahrungen wenden.
Jetzt aber mal herzlich willkommen zurück
Martin
martin1101
 
Beiträge: 670
Registriert: 21.10.2005 08:35
Wohnort: Linz/Austria

Beitragvon Franz (UNI)Murr » 29.04.2010 13:10

Werner Lenz hat geschrieben:Den obigen Aussagen von Franz Murr muss ich da aber ganz deutlich widersprechen. Weder der Begleiter/Führer noch der Offizier sind im Regelfall ein Problem bei der Auswahl und detaillierten Gestaltung der Strecke.
Bei der Auswahl der Ziele (zw. Uweinat und Siwa) gab es keinerlei Einschränkungen.


Hallo Werner,

das scheint wohl sehr von Agentur zu Agentur und von Polizist zu Polizist zu schwanken. Einige Lehrer an unserer Schule haben da ärgerliche Erfahrungen machen müssen. Mich betrifft's gottlob nicht.

Grüße

Franz
Leben in Kairo. Berichte auf http://unimurr.com/leben-in-kairo/
Der Mensch braucht zuweilen etwas Wüste. Das Sein in der Wüste ist wie Yoga für meine Seele.
Franz (UNI)Murr
 
Beiträge: 357
Registriert: 29.01.2006 17:42
Wohnort: unterfränkische Diaspora

Westliche Wüste Ägypten 2010

Beitragvon ursula » 29.04.2010 13:36

hallo Werner

schön zu hören, dass ihr gut wieder nach Hause gekommen seid :D

Wo und wie seid ihr zum Visum für Libyen für die Rückreise gekommen?

in Kairo oder schon in Deutschland?

Grüsse
Ursula
ursula
 
Beiträge: 2179
Registriert: 31.07.2005 16:54
Wohnort: Zürich

Beitragvon Werner Lenz » 29.04.2010 15:12

Hallo Ursula,

ja das war auch für uns eine sehr positive Überraschung, dass wir über Libyen zurück reisen konnten.
Organisiert haben wir das mit Medusa per Thuraya aus der Sandsee und es hat dann auch problemlos geklappt. Die Personen- und Auto-Daten hatte ich allerdings schon vor Abreise an Medusa geschickt.

Gruß
Werner
Werner Lenz
 
Beiträge: 250
Registriert: 17.04.2006 19:57

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste