Wüstenschiff • Thema anzeigen - Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

  • Werbung/Videos/Infos

Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen: Reiseberichte zum Informieren und Träumen, fotografisch dokumentiert. In diesem Forum findet ihr Reiseberichte als "Fotostreckenführer" zu interessanten Reisewegen.

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Alexander » 03.04.2016 18:07

Gegen Mittags verlasse ich das Lager und mache ich mich auf in Richtung Dünen, die ich am Tag vorher gesehen hatte.

Bild
Bild

Die Sandebene, die zwischen beiden Dünenketten liegt, ist absolut jungfräulich. Es gibt keine Spuren, die auf menschliche Anwesenheit schließen lassen würde. Wenn hier mal jemand war, dann vor langer Zeit.

Bild
Bild

Von weitem versuche ich schon einen passenden Einstieg auszumachen, um den Aufstieg nicht zu schwierig zu gestalten. Am besten einen Dünengrat, der nicht zu steil ist.

Bild
Bild

Militär ist weit und breit nicht in Sicht. Und sobald ich ihn den Dünen bin, werde ich eh unsichtbar. Allerdings hinterlasse ich Spuren im Sand...

Bild
Bild

Die Dünen sind recht hart, was die Lauferei einfach gestaltet. Gelegentlich muss ich über ein steiles Weichsandstück. Ich habe mir aber eine Technik angeeignet, die verhindert, dass man im Weichsand wieder herabrutscht. Schnelle und kurze Schritte, bis man die Weichsandstelle überwunden hat.

Bild
Bild

Die Sonne hat den Zenit schon längst überschritten und die Dünen fangen an, Schatten zu werfen, was den Kontrast verstärkt.

Bild
Bild
Bild

Je näher ich dem Dünengipfel komme um so schöner wird die Aussicht. Schön ist wohl nicht der richtige Ausdruck. Die Aussicht ist einfach gigantisch.

Bild
Bild

Von weitem ist der Tassili erkennbar, der immer mehr in das Rot der untergehenden Sonne eintaucht.

Bild
Bild
Bild

Mit dem Tele meiner Kamera versuche ich unser Lager auszumachen. Es erscheint aber nicht einmal als Punkt im Display.

Bild
Bild
Bild

Es wird kühler und der Wind peitscht den Sand über die Rippen der Dünen.

Bild
Bild
Bild

Die Sonne geht bald unter. Damit ich wieder meinen Weg finde, steige ich wieder ab und mache mich auf den Weg zurück zum Lager. Das Abendessen will ich natürlich auch nicht verpassen. :wink:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Alexander » 06.04.2016 16:19

Während wir die letzten Dünenwanderungen unternehmen nutzten unsere Tuaregs die Gelegenheit, einige Fundstücke zu sammeln.

Bild

Wir trauen unseren Augen nicht, als einer unserer Begleiter uns Rhinozeroszähne zeigt.

Bild
Bild

Wir haben auch einiges an Wüstenglas gefunden. Da es weit und breit in dieser Gegend keine Meteoritenkrater gibt, schließen wir daraus, dass der Impact eines großen Steins das Glas bis hierher geschleudert haben muss.

Bild

Ein besonderer Fund ist diese Tierfigur, die anscheinend eine Robbe oder Seelöwen darstellen soll.

Bild
Bild
Bild

Langsam machen wir uns auf den Rückweg und uns wird bewußt, dass die Reise langsam zu Ende geht.

Bild

Das Wrack ist vermutlich ein Relikt aus der Zeit, als man die Sahara noch alleine und gefahrloser durchfahren konnte.

Bild

Die neue Straße, die in Richtung Niger führt. Unser nächstes Reiseziel. ;-)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf dem Weg halten wir nochmal an, um einige schöne Felsgravuren zu bestaunen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Robby » 06.04.2016 18:15

Hallo Alexander,

tolle Reise, wirklich beneidenswert... aber kein “Desertglas“.
Es handelt es sich um Quarz- bzw. Citrin-Kristalle. Sie wurden auch gerne als Rohmaterial zur Steingeräteherstellung in der Jungsteinzeit verwendet. Im Erg Admer (aber auch im Erg Murzuk, Erg Kasa ...) gibt es manchmal richtige Konzentrationen von wenigen m² dieser Kristalle, die dann meist in steinzeitlichen Siedlungsbereichen zu beobachten sind.... oder eben waren. Bei manchen Stücken erkennt man noch die durch den Windschliff verrundeten Grate der Kristalle.

Gruß, Robby
Robby
 
Beiträge: 34
Registriert: 27.05.2006 08:36

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Alexander » 08.04.2016 20:15

Djanet hat uns wieder. Wir kehren an den Ort zurück, an dem diese fantastische Reise begonnen hat.

Bild
Bild
Bild
Bild

Allerdings fahren wir nicht auf der Straße, sondern in dem ausgetrockneten Oued, das mehr oder weniger parallel zur Teerpiste verläuft.

Bild
Bild

Durch Palmgärten...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

...an einem schönen Stück Altmetall vorbei. ;-)

Bild
Bild
Bild

Wir sind die ersten, die bei der Agentur ankommen und haben die Duschen alleine für uns. 8) Am Abend gibt es nochmals reichlich local Food und bis zum nächsten Morgen spielt eine Tuaregband, bis wir gegen Mitternacht zum Flughafen aufbrechen, um unsere Rückreise anzutreten. Der Abschied ist herzlich. Aber wir sehen, dass der Abschied nicht ganz emotionslos an unseren Tuaregs vorbei geht. Wir haben uns gegenseitig ins Herz geschlossen.

Also dann. Bis zum nächsten Mal, wenn Ahmed wieder ruft: "Fasten your seatbelts..." 8)

Bild
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon schnorr » 08.04.2016 20:23

vielen, vielen dank für euren tollen bericht,
Viele Grüße
Jörg

meine Reisen unter http://www.quadridesafrica.de
schnorr
 
Beiträge: 2178
Registriert: 15.02.2006 21:42
Wohnort: Kölner Umland

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon joao » 10.04.2016 10:22

Vielen, vielen herzlichen Dank Euch beiden für diesen fesselnden Bericht ... und die Bilder !!!!!!!!!!
:h:
Ob ich auch mal mein 4x4 daheim stehen lasse .... ???
Diese Überlegung bekommt mit Eurem Bericht eine ganz andere Gewichtigkeit ...
... Wow ... 8) ... Respekt... 8)
[:o]==[o:]
joao
 
Beiträge: 115
Registriert: 20.03.2009 08:10
Wohnort: Hohenlohe

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon wave » 10.04.2016 16:41

Solche TOLLEN Berichte :shock: , wie dieser !!,
... lösen in mir ein richtiges Fernweh aus.


Ich war noch nicht in der Wüste, aber, wenn man solche Foto´s dieses unglaublich schönen Landes sieht, muss man Wüsten-süchtig werden.

**DANKE**

... für das Einstellen des Berichtes und der **unglaublich schönen Foto´s***.
Mehrmals während des Ansehens, kam in mir eine Wut auf die Menschen/ Menschheit hoch. Wieso können *Wir* nicht friedlich miteinander leben.
Zu gerne würde auch ich, ... mal dieses Land bereisen. Aber unter den z.Zt. gegenwärtigen politischen Großwetterlagen, dann doch eher nicht.
(Macht Ihr irgendwo? ..., eigentlich auch Vorträge?
... ich würde sehr gerne, mehr erfahren!)

Grüße
Hans
Gruß
wave
wave
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.10.2015 08:16

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon wave » 10.04.2016 17:00

Nachtrag:

Als Musikfan/ Weltmusikfan,

würden mich sehr z.B. :
- Internetmusikradiosender aus Algerien,
- welche Musik hörten euere Guides,
- welche Künstler, (auch Allgemein) mögt Ihr?
- ...
interessieren.
Gruß
wave
wave
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.10.2015 08:16

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Mia » 10.04.2016 18:05

wave hat geschrieben:Nachtrag:

Als Musikfan/ Weltmusikfan,

würden mich sehr z.B. :
- Internetmusikradiosender aus Algerien,
- welche Musik hörten euere Guides,
- welche Künstler, (auch Allgemein) mögt Ihr?
- ...
interessieren.


Hallo Wave

die Musikgruppe Toulout (zumindest einige Musiker aus der Gruppe) aus Djanet spielten für uns noch vor dem Abflug. Sehr, sehr gute Musiker. (Albrecht gab letztens eine Empfehlung)
Unsere Wüstenbegleiter hörten meistens Touaregmusik.
Der Internetanschluss in der Wüste war leider etwas dürftig und damit auch der Zugang zu Musik aus eben jenem.

Gruß Mia
Der Versuch, den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produziert stets die Hölle. (Karl Popper)
Mia
 
Beiträge: 567
Registriert: 10.05.2011 10:47

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon Alexander » 11.04.2016 21:01

Hallo Hans,

wave hat geschrieben:(Macht Ihr irgendwo? ..., eigentlich auch Vorträge?


nein, machen wir eigentlich nicht. Aber man könnte ja mal darüber nachdenken. 8)

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Zurück aus Algerien

Beitragvon wave » 12.04.2016 05:50

Hallo Mia.
Hallo Alexander,

Ich habe mir die Gruppe Toulut aus Djanet angehört, Sie treffen auch meinen Geschmack, ..KLASSE :!:

Es muss nicht immer auf eigener Achse sein, wie man bei diesem Reisebericht schön sieht. Sollte es mal nach dem Nachdenken konkret werden ... lasst es mich wissen! :wink:

Habt ´ne gute Zeit.
Gruß
wave
wave
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.10.2015 08:16

Re: Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

Beitragvon Alexander » 30.04.2016 10:23

Hallo Wüstenfreunde,

wenn es jetzt immer noch jemanden gibt, den es nach diesem Reisebericht nicht in die Wüste zieht, dann hilft vieleicht dieses 3:25 Video unserer Reise weiter 8)

Also: Lautsprecher aufdrehen, in den Vollbildmodus wechseln und genießen :)

Musik ist von Blackmill. Titel: The Drift

phpBB [video]

https://www.youtube.com/watch?v=bKagnR1Uck0

Grüsse
Alexander
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 23074
Registriert: 30.07.2005 18:12

Re: Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

Beitragvon Michael Escher » 30.04.2016 18:15

Hallo Alexander
sehr schön, das Video, so richtig njam-njam! Viele Erinnerungen an meine Algerienreisen habt ihr wieder so richtig wachgerüttelt. Danke euch beiden für den tollen Bericht, der doch die eine oder die andere Idee wachsen lässt. Jedenfalls fällt der Abstinenz nicht leichter nach euren Bildern...

Gruss, Michael
Michael Escher
 
Beiträge: 587
Registriert: 29.03.2006 15:40
Wohnort: 8623 Wetzikon

Re: Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

Beitragvon Mia » 01.05.2016 19:21

Hallo,

ich hätte noch ein kleines Bilder-Dessert.

DSC_0293.JPG

DSC_0308.JPG

DSC_0323.jpg

DSC_0414.jpg

DSC_1123.jpg

DSC_2478.jpg

DSC_2636.jpg

DSC_2842.jpg

DSC_3021.jpg

DSC_3440.jpg

DSC_3774.jpg

DSC_3956.jpg

DSC_3179.jpg

DSC_4156.jpg

DSC_4554.jpg

DSC_4585.jpg

DSC_4672.jpg

DSC_4693.jpg


Gruß Mia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Versuch, den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produziert stets die Hölle. (Karl Popper)
Mia
 
Beiträge: 567
Registriert: 10.05.2011 10:47

Re: Algerien - Eine Reise in die Einsamkeit

Beitragvon martin1101 » 02.05.2016 09:05

Ach Alexander & Mia,

WAHNSINN !!!!!!

wie soll man denn da noch arbeiten?
Ihr macht mich total verrückt :mrgreen:

lg
Martin
Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bild
martin1101
 
Beiträge: 704
Registriert: 21.10.2005 08:35
Wohnort: Linz/Austria

VorherigeNächste



Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste