Wüstenschiff • Thema anzeigen - Mit dem Rucksack durch Ägypten 2007 (Teil 3)

Mit dem Rucksack durch Ägypten 2007 (Teil 3)

Unterwegs zu Fuß, mit Kamel oder Muli, mit dem Drahtesel

Moderatoren: Moderatorengruppe, Administratorengruppe

Mit dem Rucksack durch Ägypten 2007 (Teil 3)

Beitragvon Alexander » 02.10.2007 15:22

Teil 3:

zu Teil 1
zu Teil 2
zu Teil 4
zu Teil 5
zu Teil 6
zu Teil 7

Siwa (Teil 2):

In Siwa hat man selbst als Fußgänger oder Fahrradfahrer die Möglichkeit, auch entlegenere Gebiete zu erkunden. Es gibt genügend Fahrradverleiher im Ort (10 E£ pro Tag). Achtung: In Siwa ist derzeit ein junger Mann unterwegs, der Fahrräder, die ihm nicht gehören, für 25 E£ pro Tag verleiht. :evil:

Östliche Umgebung:
In Siwa kann man sich kaum verfahren, da es nur wenige Straßen gibt und Sehenswürdigkeiten gut beschrieben sind.
Mit dem Fahrrad fähr man in die nördliche Parallelstrasse zum Palm Trees Hotel. Man kommt zunächst am Orakel Alexander des Grossen vorbei, der auch innen besichtigt werden kann (20 E£)

Alexander Orakel:

Bild

Einige hundert Meter weiter hat man die Möglichkeit zunächst links abzubiegen, um an einen See zu fahren, der durch einen Damm geteilt wurde, wodurch der eine Teil austrocknet und versalzt.

Bild

Bild

In die andere Richtung liegt zunächst der Nektabenes Tempel.
Von ihm ist nur noch ein kleiner Teil übrig, da ein großer Teil der Mauern zum Bau des Polizeigebäudes verwendet wurden.

Bild

Zum Schluß kann man sich beim Baden in Cleopatras Brunnen erfrischen.
Dabei sollte auf nicht allzu freizügige Badekleidung geachtet werden.

Cleopatras Brunnen:

Bild

Zurück geht es wieder durch schattigen Dattelhaine.

Bild

Gegen Abend fallen die Mückenschwärme über die Oasen herein. Selbst dicke Kleidung (Jeans) war nicht immer ein Hindernis für die stählernen Rüssel der Plagegeister. In meinem Zimmer hatte ich allerdings einen Mitstreiter. ;-)

Gecko auf Mückenjagd:

Bild

Fortsetzung folgt.

Viele Grüsse
Alexander
Zuletzt geändert von Alexander am 05.10.2007 17:35, insgesamt 4-mal geändert.
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21847
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai

Beitragvon Markus » 05.10.2007 02:42

Hallo Alexander,

freut mich auf Deinen Pfaden folgen zu können - wenn auch nur digital. :D

Als ich in Kairo wohnte, hatte ich auch immer zwei dieser Geckos in der Wohnung und am Fenster kleben (meist Abends). Einige Ägypter gehen gegen die nützlichen Tierchen mit der Giftkeule los, kenne aber auch ein paar die extra kleine Nieschen und Vorsprünge angebracht haben, damit sie sich dort unter dem Tag verstecken können.
Leider stehen Ameisen nicht auf ihrem Speiseplan (oder zumindest zu wenig) - man sollte halt nie beim Frühstück vergessen, den Zucker offen herumstehen zu lassen, wenn man am Abend keine Rheumabehandlung durchführen will. :wink:

Viele Grüße, Markus
Markus
 
Beiträge: 434
Registriert: 30.07.2005 16:52
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Alexander » 05.10.2007 08:45

Hallo Markus,

das Ameisenproblem hatte ich auch. Ich hatte vergessen, die Zuckerdose zu schließen. Einige Stunden später marschierte eine Armee von Ameisensoldaten im Gleichschritt durch mein Zimmer. :shock:
Habe dann eine "Nahrungsquelle" mit Zucker außerhalb des Hauses angelegt und die alte "Nahrungsquelle" versiegen lassen. ;-). Die Ameisen sind dann auch prompt nach einiger Zeit umgekehrt.

Viele Grüsse
Alexander
The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

... follow us on facebook - das Wüstenschiff auf Facebook
>>> Firmen, die Wüstenschiff-Aktionen in Afrika unterstützen
Alexander
Administrator
 
Beiträge: 21847
Registriert: 30.07.2005 18:12
Wohnort: Dubai


Zurück zu unmotorisierte Fortbewegung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Web [Bot] und 0 Gäste